https://www.faz.net/-gum-8m8p0

Kein goldener Oktober : Im Schwarzwald schneit es schon

  • Aktualisiert am

Verschneite Landschaft: Auf dem Feldberg ist schon Winter. Bild: dpa

Spaziergänge im Schnee – dieses Wintervergnügen können sich Wanderer auf dem Feldberg schon Anfang Oktober gönnen. Bei Tiefstwerten von minus ein Grad droht auch in anderen Teilen Deutschlands in den kommenden Nächten erstmals Frost.

          1 Min.

          Von wegen goldener Oktober – fast überall in Deutschland ist es derzeit trüb, kühl und immer wieder nass. Auch die ersten Frostnächte und eine zusehend niedrigere Schneefallgrenze sorgen für winterliche Eindrücke. Dazu trage das Tief „Andrea“ bei, das in weiten Teilen Deutschlands für starke Bewölkung sorgt, sagte Sebastian Schappert, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. Bei Tiefstwerten von minus ein Grad droht in den kommenden Nächten erstmals Frost.

          Teilweise kann die Schneefallgrenze in den kommenden Tagen bei 900 Metern liegen. Bilderstrecke
          Teilweise kann die Schneefallgrenze in den kommenden Tagen bei 900 Metern liegen. :

          Während an der Ostsee starke bis stürmische Böen erwartet werden, fällt in den Alpenrandgebieten und in Südostbayern am Dienstag oberhalb von 1000 Meter schon mal Schnee. Teilweise könnte die Schneefallgrenze auch bei 900 Metern liegen, hieß es. Zum Beispiel auf dem Feldberg im Schwarzwald konnten am Montag schon Spaziergänge durch den Schnee unternommen werden. Bei Temperaturen zwischen sieben und 14 Grad bleibt es bis zum Donnerstag bundesweit eher kühl. In den Alpen könnte am Donnerstag Föhnwind für einen leichten Temperaturanstieg sorgen.

          Zum Wochenende rechnen die Meteorologen mit einem Wetterumschwung zumindest bei den Temperaturen. „Deutlich über zehn Grad, am Oberrhein können es auch 17 bis 18 Grad sein“, sagte Schappert. Trockenes Herbstwetter und Sonnenschein lassen dann zwar weiterhin auf sich warten, doch immerhin: Der Regen wird wärmer.

          Weitere Themen

          Corona-Tests im Fetischclub Video-Seite öffnen

          Berliner Kitkat : Corona-Tests im Fetischclub

          Schutzkleidung statt Partyoutfit: Der Berliner Fetisch-Club Kitkat ist nun ein Corona-Testzentrum. Wer will, kann dort nach Anmeldung einen Covid-19-Schnelltest machen lassen.

          Topmeldungen

          Angeschlagener DFB-Präsident: Am Ende des „Falls Löws“ könnte der Sturz von Fritz Keller (links) stehen.

          Machtkampf im kriselnden DFB : Unter Geiern

          Der Fall „Löw“ ist ein exemplarisches Beispiel für das systemische Versagen des DFB. Zu Hochform laufen einige Funktionäre im Führungszirkel nur noch auf, wenn es um Machterhaltung und Fallenstellen geht.
          Eine riesige Euro-Münze überragt die Menschen in der Innenstadt von Frankfurt am Main als die ersten Euro-Starterkits mit einem Sortiment von Euro-Münzen ausgegeben werden.

          Einführung des Euro 2002 : Schon wieder neues Geld

          Auf ihre D-Mark waren die Deutschen so stolz wie auf ihre Nationalmannschaft. Entsprechend emotional einschneidend war für viele die Einführung des Euros am 1. Januar 2002. Teil 16 unserer Serie „Deutschland seit 1945“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.