https://www.faz.net/-gum-9wtqy

Weinkönigin : 30 Termine für die Königin

  • -Aktualisiert am

Weinkönigin und Winzertochter Katharina hat während ihrer Amtszeit gelernt, Reden zu halten. Daheim ist es für die junge Frau aus Rheinhessen am schönsten.

          2 Min.

          1949, im Jahr der ersten deutschen Weinkönigin, war die Weinkönigin halt da, um im Kleid auf der Bühne gut auszusehen und ab und an mal einen Weinspruch aufzusagen, das hat sich verändert, mit den Jahren ist das Amt zu einer richtigen Aufgabe geworden, ich finde es gut“, sagt Katharina Unger. Mit großer Begeisterung hatte sie 2018/19 das Amt der Weinkönigin der Verbandsgemeinde Alzey Land inne. Mit gerade einmal 16 Jahren stieg sie in das anspruchsvolle Ehrenamt ein und möchte diese Erfahrung nicht missen. „Die Wahl der sogenannten Weinmajestät ist auf Regionalebene formeller, als man glauben mag“, erklärt die sportliche Frau, die bei Wormatia Worms Fußball spielt. Es gibt jedes Jahr eine Stellenausschreibung, darauf bewerben sich Kandidatinnen mit Anschreiben, Lebenslauf und Qualifizierungen, sie werden zum Vorstellungsgespräch vor den Tourismus- und Kulturausschuss eingeladen. Danach wird über die Kandidatinnen abgestimmt. Qualifikationen, die zählen, sind etwa die Teilnahme an Weinschulungen, Mithilfe im elterlichen Weingut oder Winzerbetrieb und eine allgemeine Begeisterung für das Genussmittel Wein.

          „Ein Stück Restnervosität bleibt“

          „Es war schon ein komisches Gefühl, als ich dann rausgehen musste und über mich abgestimmt wurde, auch wenn ich die einzige Bewerberin war, ein Stück Restnervosität bleibt immer.“ Nach der Abstimmung im Mai ging alles schnell, die blond gelockte Frau wurde im Juni auf dem Weinfest im rheinhessischen Dorf Kettenheim in ihr Amt erhoben. Katharina Ungers Vater und Großvater haben einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb in ihrer Heimat Esselborn und sind in der Winzergenossenschaft in Alzey. „Meine Heimat und den Wein aus meiner Heimat vertreten zu haben und als junge Frau das Image meiner Region positiv zu beeinflussen war für mich ein sehr schöner Gedanke.“ Die Aufgaben als Weinkönigin sind vielseitig und spannend und, so sagt Katharina, haben ihr viel für ihre Zukunft mitgegeben. Ein großer Teil besteht aus öffentlichen Terminen, mehr als 30 stehen das Jahr über auf dem Kalender der Weinkönigin der VG Alzey-Land, bei der deutschen Weinkönigin sind es mindestens doppelt so viele. Katharina war selbstverständlich ein gerngesehener Gast auf jeglichen Weinfesten, Winzerfesten oder Weinproben, aber nicht nur Weintrinken und Feiern gehören zum Aufgabenrepertoire einer Königin, auch Redenhalten, Weinseminare und der Kleiderkauf für Auftritte sind Teil davon. Fachwissen ist ebenso gefragt. Inzwischen weiß Katharina alles über die Produktwelt des Weines und dessen Herstellung und ist Expertin für die Weinkultur in Rheinhessen.

          Immer weniger Mädchen bewerben sich

          „Natürlich machen manche Aufgaben mehr Spaß als andere, aber zum Beispiel das Redenhalten vor großen Gruppen hat mir wirklich geholfen, das schult einen für später. Ich habe viele interessante neue Leute kennengelernt und viel über mich, meine Heimat, unsere Kultur und über Wein gelernt.“ Bis nach Ingelheim hat es die junge Frau im Zuge ihrer Auftritte verschlagen. Aber schnell hat sie festgestellt, „dass es zu Hause immer noch am schönsten ist“, erzählt sie mit einem Lächeln. Ob sie in Geisenheim Weinbau studieren möchte, um vielleicht selbst einmal ein Weingut zu führen, ist sich die junge Frau noch nicht sicher, aber das ist bis zu ihrem Abitur 2021 auch noch Zukunftsmusik. Die Zukunft des Amtes der Weinkönigin sieht Katharina Unger jedoch skeptisch, immer weniger junge Mädchen bewerben sich auf regionaler Ebene in ihren Verbandsgemeinden um dieses Amt. Aber sie hat die Hoffnung, dass mehr heimatbewusste junge Frauen sich für den Posten begeistern, denn sie als Kulturliebhaberin und Winzertochter fände es traurig, wenn so eine lange, seit mehr als 60 Jahren bestehende Tradition enden würde.

          Weitere Themen

          Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Liveblog zum Coronavirus : Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Jens Spahn spricht über „schrittweise Rückkehr zur Normalität“ +++ Rockband U2 spendet zehn Millionen Euro +++ Weltweit mehr als 1,5 Millionen nachgewiesene Infektionen +++ Ärzte ohne Grenzen befürchten katastrophale Auswirkungen in Afrika +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Wie viele Deutsche haben sich mit Covid-19 infiziert – und wie sieht der Vergleich zu anderen Ländern aus? Wie langsam verdoppelt sich die Zahl der Infizierten? Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          In diesem Krankenhaus liegt der britische Premierminister.

          Liveblog zum Coronavirus : Londoner Regierung: Johnsons Zustand bessert sich

          Jens Spahn spricht über „schrittweise Rückkehr zur Normalität“ +++ Rockband U2 spendet zehn Millionen Euro +++ Weltweit mehr als 1,5 Millionen nachgewiesene Infektionen +++ Ärzte ohne Grenzen befürchten katastrophale Auswirkungen in Afrika +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.