https://www.faz.net/-gum-6m6lq

Sommereis im Test : Wo Milch und Wasser fließen

  • -Aktualisiert am

Kinder mögen Markenprodukte aus einem einfachen Grund: Sie wissen nämlich, dass sie gerne einmal billig abgespeist werden, und setzen sich dagegen mit der ostentativen Vorliebe für Marktführer zur Wehr. Deshalb hat es Hersteller Humana schwer, obwohl gerade die Mandel-Version des "Big Choc" gleich nach dem Öffnen mit kräftigem Mandel-Duft beinahe wie vom Jahrmarkt aufwartet. Eine rundum zufriedenstellende, auch mit dem nötigen Knack versehene Vollmilchhaut trifft jedoch auf ein ziemlich buttriges Vanilleeis, das nicht minder süß ist als das des altmodischen "Eismann Big Choc Kopenhagen". Warum das verwandte "Sanobub Big Choc Vanille" teurer ist, wird rasch deutlich: Es bietet große Mandelsplitter in einer geschmackstiefen Schokoschicht, die ein sehr natürliches Vanilleeis umschließt.

(3) "Langnese Magnum"

"Magnum" ist das, was man eine Benchmark nennt. Das Eis aus dem britisch-niederländischen Konsumgüterkonzern Unilever setzt Maßstäbe. Seit der Häagen-Dasz-Revolution, die in den späten achtziger Jahren sahnig-fette, wuchtige Eiscrème nach Europa brachte, vertritt "Magnum" diese Marschroute am Stiel. Neben der "Classic"-Variante sowie "Ghana", die den Schoko-Vanille-Gegensatz auf den Punkt bringen, sticht "Gold?!" hervor.

Ein wie Metallic-Autolack aussehender Überzug in Ocker schützt sowohl eine knackige Vollmilch- als auch eine leicht angebitterte Karamellschicht, die ein voluminöses Madagascar-Vanilleparfait umschließt. Vergleicht man die mit Nuss noch aufgewertete "Magnum Almond" mit "Mövenpick Macao Mandel" im Patisserie-Dekor, so goutiert man erst richtig die zart-herben Röstnoten von Almond.

(4) "A & P Bourbon- Vanille-Eis umhüllt mit zarter Schokolade"

Diese Kreation für den Discounter wird im Dreierpack ausgeliefert, so dass der für das Eis am Stiel so wichtige spontane Einzelkauf nicht möglich ist. Von der Konsistenz her wesentlich cremiger als etwa "Nogger", gibt sich dieses Billigeis zugleich auch wesentlich süßer. Das gelbliche Vanilleeis mit lediglich angedeuteten Punkten von der gemahlenen Schote erinnert in seiner wenig markanten Art an "Langnese Eiskonfekt", das nach wie vor im Bauchladen durch die Kinosäle getragen wird. Dafür schmeckt die relativ dünn angebrachte Schokoladenglasur wesentlich dunkler, als sie aussieht. Die Mandel-Version wartet mit leicht unfrisch wirkenden Nussnoten auf. Aldis "Mucci Sensation Schoko" war von A & P nicht zu unterscheiden.

(5) "Landliebe Karamell mit feiner Vanille"

Stefan Winter war einen Moment lang verblüfft: Derart flach und zugleich muffig mochte er sich ein durchaus renommiertes Markenprodukt zunächst nicht vorstellen. Dem Patissier kam es sogar so vor, als hätte er es nicht mit der titelgebenden Zutat, sondern mit künstlichem Karamellaroma zu tun. Außerdem behinderten Zuckerkristalle die Lokalisierung der deklarierten Mandel, die - geschmacklich kaum wahrnehmbar - wohl als Mark eingearbeitet sein muss.

(6) "Hansens Flødeis Eskimo"

Weitere Themen

Moderator Walter Freiwald gestorben

Nach Krebserkrankung : Moderator Walter Freiwald gestorben

Bekannt geworden war Walter Freiwald vor allem mit der Sendung „Der Preis ist heiß“. Erst kürzlich hatte er seine Krebserkrankung öffentlich gemacht. Nun ist er im Alter von 65 Jahren gestorben.

Leichtes Erdbeben in Niedersachsen

Landkreis Verden : Leichtes Erdbeben in Niedersachsen

Im Landkreis Verden in Niedersachsen ist ein Erdbeben der Stärke 3,0 gemessen worden. Bei Polizei und Feuerwehr gingen zahlreiche Notrufe ein. Verletzte wurden bislang jedoch nicht gemeldet.

Topmeldungen

TV-Debatte der Demokraten : Biden kämpft um seinen Status

Bei der fünften Debatte der Demokraten versuchten sich die zentristischen Kandidaten zu profilieren: Joe Biden ist nicht mehr der unumstrittene Favorit. Natürlich ging es dabei auch um das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump.
Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen am 20. November 2019 die aktuellen Ereignisse der vergangenen Woche.

TV-Kritik: „Maischberger“ : Knallharte und Stehgeiger

Mit dieser Beschreibung charakterisierte der Journalist Hajo Schumacher bei Sandra Maischberger die beiden Vorsitzenden der Grünen. Diese haben ihren Parteitag hinter sich, die CDU noch vor sich – das bestimmte dann auch diese Sendung.
Der amerikanische Präsident Donald Trump gemeinsam mit Apple-Chef Tim Cook in einem Computerwerk in Austin, Texas

Freundschaftstest : Trump macht Apple Hoffnung

Tim Cook empfängt den Präsidenten zum Fototermin in einem Computerwerk in Texas. Dieser nützt die Kulisse für Attacken gegen seine politischen Gegner – und signalisiert, dass Apple von Strafzöllen verschont werden könnte.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.