https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/jugend-schreibt/

Schweizer Schneiderin : Neuanfertigungen, Nachschneidern und falsche Säume

Eine junge Schneiderin hat sich ihren Traum von einem Atelier erfüllt und hofft auf eine eigene Kollektion. Am meisten Arbeit hat sie während der Übergangszeiten im Herbst und im Frühling.

Wäscheladen Elfi : Das Richtige für die Richtige

Seit 70 Jahren scheint im Wäscheladen „Elfi“ die Zeit stillzustehen. Zu Besuch in einem Paralleluniversum in Berlin-Steglitz.

Klöppeln : Klöppeln trainiert

Eine Schweizerin hat das Klöppeln spät erlernt. Das mustergültige Hobby hat eine lange Tradition und ist wieder modern. Im Kunstgewerbe wird damit stark experimentiert.

Borut Pahor : „Wir wollten Demokratie“

Eine Begegnung mit Borut Pahor. Sloweniens Staatspräsident über Schulstreiche, Modeln und die besondere Verbindung seines Landes zu Deutschland

Dejan Zavec : „Seid neugierig! Lernt Sprachen!“

Der Slowene Dejan Zavec hat sich durchgeboxt vom einsamen Kind auf dem kleinen Hof bis zum Weltmeister und Abgeordneten im slowenischen Parlament.

Seite 4/51

  • Ballettschule der Oper Paris : Und Bastien tanzt

    Bastien ist zehn Jahre alt und begeisterter Ballettschüler der Pariser Oper. Dennoch sagt er, es ist hart, als Junge Ballett zu tanzen.
  • Délattre Dance Company Mainz : Stumme Schreie

    Klassisches Ballett modern interpretiert und nah am Schauspiel: Die Delattre Dance Company in Mainz übersetzt Charaktere in Bewegungen.
  • Bulgarischer Horo : Tanzmagie

    In Bulgarien ist der beliebte Reigen Horo weit mehr als Folklore. Er versammelt und vereint Menschen. Jede Region hat dabei ihre Besonderheiten in der Musik.
  • Rhythmuskünstler Enrico Lenzin : Jodeln und schlagen

    Loop-Maschine und Quietschesäuli: Der Appenzeller Rhythmuskünstler Enrico Lenzin experimentiert gerne. Als es „richtig voll abging“, kam die Pandemie.
  • Geigenbauer Janos Ecseghy : Alle Lagen spielen

    Er behandelt jedes Instrument sorgfältig und individuell: Ein ungarischer Geigenbauer und Musiker über seine Leidenschaft.
  • Im grünen Bereich: Von wegen Parkidylle und Unkrautrupfen

    Berliner Parkgärtner : Nackte Radler, versenkte Bänke

    Drogendealer und Obdachlose haben kein Verständnis für die Arbeit der Landschaftsgärtner in Berliner Parks. Am Görlitzer Bahndamm gibt es sogar Polizeischutz und gruselige Überreste in Teichen.
  • : Ein Jahr froh ackern

    Mehr Wertschätzung für Lebensmittel: Landwirte vermieten Ackerstücke an Städter, die in ihrer Freizeit Kürbis & Co hegen, buddeln und ernten können. Zum Beispiel in Frankfurt.
  • Landschaftsarchitekt Karlsruhe : Schilf statt Beton

    Ein Landschaftsarchitekt über Pläne, Ideen und seine beharrlichen Versuche, Kunden zu mehr Grün zu überreden
  • Fliegende Autos : Große Drohne mit zwei Sitzen

    In Großstädten werden bald neue Fortbewegungsmittel eingesetzt werden, zum Beispiel Flugtaxis. Davon ist der Elektroniker Burak Ata überzeugt
  • Zürichsee-Fähre : Von Ufer zu Ufer

    Andreas Schön steuert die Autofähre über den Zürichsee und wechselt regelmäßig seine Schiffsführer-Kabine. Denn rückwärts einparken ist fast unmöglich.
  • Reisebusfahrer in Bäretswil : Von Pass zu Pass

    Manfred Rutz arbeitet als Reisebusfahrer im Zürcher Oberland und steuert am liebsten über Pässe, weil er sich da besonders konzentrieren muss.
  • Ahrschipper-Hilfe : Jeder hilft, wo er kann

    Tränen der Dankbarkeit und liebe Worte für LKW-Fahrer Joe aus dem badischen Plankstadt und seine Helfergruppe an der Ahr.
  • Kleiderstube in Bleidenstadt : Viele Spenden taugen nichts

    Von zwölf Tonnen im Halbjahr müssen acht aussortiert werden. Doch es gibt auch erfreuliche Dinge ausder Kleiderstube in Bleidenstadt zu berichten. Zum Beispiel, was mit Brautkleidern geschieht.
  • Einkaufsdienst der Malteser : „Wir sehen uns nächste Woche“

    Sie nehmen sich Zeit für Besorgungen und lang entbehrte Gespräche: Ein junger Mann macht mit beim Ehrenamtlichen Einkaufsdienst der Malteser
  • Das Werk junger Autorinnen und Autoren: die Seiten von „Jugend schreibt“ in der F.A.Z.

    Preise von „Jugend schreibt“ 2022 : Recherche ist das A und O

    Seit 35 Jahren gibt es die Lese- und Schreibwerkstatt „Jugend schreibt“ der F.A.Z. Sie bringt in diesem Jahr zwei Preisträger hervor: Daniel Rief und Linus Zerzer haben herausragende Texte geschrieben. Und nicht nur sie.
  • Feuerwerker bei der Bundeswehr : Ein Fehler könnte der letzte sein

    Oberfeldwebel Jonas Loosen ist Metallbauer und nach einer intensiven Ausbildung Feuerwerker bei der Bundeswehr. Der 23 Jahre alte Mann aus der Eifel hat gelernt, mentalen Druck auszuschalten.
  • Bundeswehr-Hubschrauberpilot : Feuer, Flut, Tod

    Zwischen Krieg und Rettungsaktionen von Katastrophe zu Katastrophe. Als Hubschrauberpilot bei der Bundeswehr
  • Luftüberwachung bei Zürich : Jeder Punkt ein Flugzeug

    Jürg Müller arbeitet in der Luftüberwachung im Zürcher Oberland. Der sogenannte Identification Operator hilft, den Luftraum über der Schweiz sicherer zu machen.
  • Golfclub Bad Kissingen : Mit Technik und Tempo platzreif

    Golf ist mittlerweile ein Breitensport. Eine Karte fürs Fitnessstudio kostet mehr, sagt der Clubmanager von Bad Kissingen. Nur die jungen Leute fehlen. Ein Platzbesuch.