https://www.faz.net/-guy

Laden in Bilbao : Erfolg dank Guggenheim

Zwei Freunde haben eine der schmutzigsten Städte der Welt verlassen und führen einen Laden in Bilbao. Das nützt auch ihren Familien in Bangladesch.

Bademeister : Nach einer Saison ist er einfach geblieben

Rasen mähen, kleine Wunden versorgen: Bademeister in einem Dorf im Kanton Zürich arbeiten beschaulich. Das kann sich schlagartig ändern.

Bademeisterin : Schnee im Mai

Rosemarie Wittwer hat viele Sommer lang ein „Badi“ im Kanton Zürich geführt. Sie blickt zurück auf Sommer mit kleinen Preisen und langen Arbeitstagen.

Neues von den Promis : Halle Berry ist frisch verliebt

Hally Berry lüftet auf Instagram das Geheimnis um die Männer-Füße, Madonna möchte selbst von ihrem „unglaublichen Lebensweg“ erzählen, und Kim Kardashian geht in den Instagram-Streik – der Smalltalk.

Seite 3/39

  • Bogenschießen : Mit Spannung Stress abbauen

    Bei diesem Sport spielt sich viel im Kopf ab, sagt Bogenschütze Lars Blomberg. Der deutsche Meister ist Mitglied im Nationalkader und trainiert in der Eifel.
  • Athletic Bilbao : Stolz auf baskische Ballkontakte

    Sie hat großen Respekt vor ihrer Aufgabe und ist stolz darauf: Halbspanierin Bibiane Schulze Solano darf für Bilbao spielen, trotz ihrer Frankfurter Jahre.
  • Modellbauladen : Ohne Figuren sieht es tot aus

    Nach einem Motorradunfall führt Werner-Wolfgang Bohn einen Modellbauladen. Der brachte Leben in eine Fuldaer Gasse und Besucher ins Gespräch.
  • Berliner Graffiti-Szene : Neben ihm die Security

    Spaß, aber auch kriminelle Handlungen: Geschichten aus der Berliner Graffiti-Szene. Nico hat mit 13 Jahren angefangen, zu sprayen.
  • Silbergießen : In Form geschleuderter Schmuck

    Eine Schweizer Lehrerin ist dem archaischen Charme des Silbergießens erlegen und schafft Tierwesen. Ihre Hauptklientel sind haustierverrückte Menschen.
  • Seenotrettung : Die Seenotretter

    Schiffe freischleppen und leichtsinnige Hobbysegler bergen: Die Männer sind oft schon da, bevor jemand in der Nordsee Schiffbruch erleidet.
  • Bergwacht : Die Bergretterin

    Eine Allgäuer Bergwachtlerin über den Rettungsdienst in der Höhe, den Minimalismus am Berg und darüber, wie andere von ihr lernen.
  • Blinde Studentin : Vom Buch träumen

    Natalie sieht fast nichts und studiert Englisch und Niederländisch. Das gelingt ihr dank Sprachausgabe-Technik und einer engagierten Dozentin gut.
  • American Field Service : Retour wegen Heimweh oder Pillen

    Doug Hinckley vom American Field Service kümmert sich um Gastschüler. Oft klappt das gut, aber manche benehmen sich daneben und werden zurückgeschickt.
  • Förderschule : Mehr Selbstvertrauen

    Wenn ihnen bewusst wird, auf welcher Schule sie sind, sind Förderschüler tief verunsichert. Ein engagierter Lehrer will diese Kinder stärken.
  • Skandinavistik : Plötzlich ein Drache

    Spannend, was der Student berichtet: Skandinavistik eröffnet phantastische Welten. Zwei Universitäten bieten das vielseitige Fach in Deutschland an.
  • Cuxhaven : Risse im Asphalt

    Sie arbeiten dort, wo andere gerne Urlaub machen. Und das ist für die Einheimischen durchaus zweischneidig und nicht nur erholsam: ein Besuch in Cuxhaven.
  • Boa Vista : Hart, interessant und wunderschön

    Große Armut und große Offenheit: Eine Reise auf die Kapverden im Atlantik. Auf Boa Vista werden kilometerweite Sanddünen Hotelbauten weichen.
  • Für das Eis in der Waffel braucht man gar keinen Löffel.

    Nachhaltiger Eis essen : Der Löffel aus Kakao

    Es gibt nun Eislöffel, die zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind und die man aufessen kann. Wie groß ist der Effekt für die Umwelt?
  • Eishockeyspielerin : Technisch läuft es richtig gut

    Fehlende Sponsoren, wenig Medienpräsenz und hohe Kosten. Im Eishockey haben es Frauen schwerer. Das müsste nicht sein, findet eine junge Spielerin aus Bern.
  • Ingenieurin : Robotik hat sie schon als Mädchen interessiert

    Eine bosnische Ingenieurin arbeitet in Zwickau. Sie organisiert für Kinder ihrer Heimat Technologiereisen nach Deutschland und begeistert für Mint.
  • Regisseurinnen : Im falschen Film

    Regisseurinnen haben es deutlich schwerer als ihre männlichen Kollegen. Denen wird mehr zugetraut, kritisieren die Frauen und sprechen über die Gründe.
  • Appenzeller Fasnacht : Reaktivierte Rössli

    Appenzeller Trommelwirbel: Wie der kleinste Schweizer Kanton ein Brauchtum bewahrt und drei Tage lang Fasnacht feiert.
  • Goldschmied : Kronen und Ketten

    Auch zu Karneval ist der Goldschmied gefragt. Besuch in einer Werkstatt im malerischen Eifelort Mayen. Im Gewölbekeller entstehen kleine Kunstwerke.