https://www.faz.net/-guy

Bibeldorf Rietberg : Ein ganzes Dorf zum Buch der Bücher

Zwischen Ziegenhaarzelten und römischen Wachanlagen: Eva-Maria Fricke leitet das stetig wachsende Bibeldorf Rietberg. Das Freilichtmuseum im Teutoburger Wald entführt in die Zeit Jesu.

Altgriechisch auf der Schule : Homer im Original

Während viele Schüler Homer allenfalls mit den „Simpsons“ verbinden, kennt sich Emil damit aus. Der 15-Jährige lernt Altgriechisch. Wegducken funktioniert nicht in dem kleinen Kurs.

Wie es früher zuging im Appen : Schmausen im Stall

Eine Appenzeller Familie bietet ihren Gästen eine Zeitreise. Essen gibt es in Großmutters Bauernhaus und gelernt wird im historischen Klassenzimmer. Der Blick über den Alpstein ist gratis.

Bergsteiger Boris Marinov : Blick auf den Botev

Besuch bei einer bulgarischen Bergsteigerlegende. Boris Marinov in seinem Basislager, einem 200 Jahre alten Haus im Zentralen Balkangebirge.

Kletterseile upcyceln : Seilschaft für die Umwelt

Bettina Junkersdorf schenkt alten Kletterseilen neues Leben und lässt aus ihnen Taschen und Gürtel herstellen. Davon profitieren Mitarbeiter mit Handicap.

Engadiner Bergsteiger : Großartig und gefährlich

Abseilen mit Hund von der Felswand und Sorge über den Klimawandel. Ein Bergsteiger mit Weitblick übers Engadin.

Seite 3/47

  • Hilfe für Afghanistan : Spenden gegen Verbrechen

    Ein kleiner Schweizer Verein hilft Witwen und Waisen in Afghanistan, die sonst verheiratet, verkauft und lebenslang abhängig wären.
  • Hilfe für Togo : Was Aoufoh schafft, hat Schule gemacht

    Von einem armen togolesischen Lehrling, einem idealistischen Schweizer Lehrer und seinem ambitionierten Hilfsprojekt für arme Menschen.
  • Schule in Nepal : Endloser Schulweg

    Sechs Stunden müssen die großen Kinder in Nepal zur Schule und zurück nach Hause gehen. Denn aus Angst vor Corona dürfen sie nicht mehr dort übernachten.
  • Alltag im Impfzentrum : Fast immer der Reihe nach

    Schwer klingt es nicht, eine Spritze aufzuziehen und einen Menschen zu impfen. Aber da steckt weit mehr dahinter. Eine Arztfachhelferin und ein Verwaltungsmann berichten über die Arbeit im Impfzentrum.
  • Schülerinnen zur Pandemie : Party machen ist nicht

    Zwei Schülerinnen trauern dem Feiern und vor allem den Treffen mit anderen nach. Sie hadern damit, das alles „so vergänglich ist“ - auch das Tanzen in Clubs.
  • 16-Jährige zur Pandemie : Sorgen, wie es weitergeht

    Zukunftssorgen haben beide, die Deutsche und die Spanierin. Neele aus Kaarst und Carlota aus Madrid über ihr Leben in Zeiten der Pandemie. Eine Momentaufnahme vom März.
  • Wohnen im Tiny House : Zu zweit auf 13 Quadratmetern

    Die Besitzer eines Schweizer Tiny House über einen Kindheitstraum, Hamstergrün und den Mehrwert ihres reduzierten Lebens.
  • Barfuß durchs Leben : Barfuß in Bayern

    Die Kälte ist nicht der Feind, aber die Reaktion der anderen - sagen zwei Frauen aus dem Alpenvorland. So weit es irgendwie geht, verzichten sie auf Schuhwerk und fühlen sich damit fitter und wohler.
  • Minimalistisch leben : Entsorgt und befreit

    Du besitzt nicht die Dinge, die Dinge besitzen dich, sagt Esther Stark. Sie bezeichnet sich als Minimalistin und wirbt dafür, sich von viel zu vielen Kleidern, Gegenständen und überflüssigem Ballast zu trennen.
  • Politikerin Carina Hermann : Politik ist ihr Hobby

    Juristin Carina Hermann legt Wert darauf, keine Quotenfrau zu sein. Die Parteivorsitzende in Göttingen über ihren dicht getakteten Alltag.
  • Twitternder Pater : Priester für 30 000 digitale Gläubige

    In der Basilika hörten zehn betagte Christen sein Orgelspiel, auf Twitter hat sein Kirchenlied mehr als 10 000 Aufrufe. Wie ein junger Priester aus einem spanischen Dorf moderne Medien nutzt.
  • Yoga an Schulen : Strahlende Krähe

    Yoga entlastet gestresste Schülerseelen: Ein Schweizer Psychologe hilft mit der 5000 Jahre alten Lehre jungen Menschen. Nur die Finanzierung ist ein Problem.
  • Fußballer und Student : Mit doppeltem Einsatz

    Setzt lieber auf Sicherheit: Wie Niklas seinen Weg von der Profi-Fußballkarriere ins Medizinstudium begonnen hat
  • Studenten-Verbindung : Von Leibburschen, Philistern und Füxen

    Versoffen, rechtsradikal und frauenfeindlich: Vorbehalte gegen Verbindungen gibt es viele, sagt ein Historiker aus Würzburg und auch, warum das anders sei.
  • Idealistisches Modelabel : Mit Mode armen Kindern helfen

    Zwei Monate in der brasilianischen Favela haben einen bayrischen Studenten umdenken lassen. Seitdem tut Moritz etwas gegen die Ungleichheit.
  • Schweizer Flugsicherung : Drohne über Tower

    Das Krisenmanagement der Schweizer Flugsicherung probt mehrmals im Jahr eine Katastrophenlage. Damit im Ernstfall alles glimpflich abläuft.