https://www.faz.net/-gum-13f7o

Geplante Weltumseglung : 13-Jährige schon früher bei Solo-Törn aufgegriffen

  • Aktualisiert am

Laura Dekker ist 13 und träumt davon, die jüngste Weltumseglerin zu werden Bild: dpa

Mit ihrer geplanten Weltumseglung sorgt das holländische Mädchen Laura Dekker für Aufsehen. Wie jetzt bekannt wurde, ist die 13-Jährige bereits im Frühjahr bei einem Solo-Segeltörn von der britischen Polizei aufgegriffen worden.

          Hollands 13 Jahre alte Seglerin Laura Dekker ist im Frühjahr bei einer Solo-Seereise von der britischen Polizei aufgegriffen und in einem Kinderheim untergebracht worden. Das Mädchen, das seit Tagen mit einer geplanten und umstrittenen Solo-Weltumseglung für Aufsehen sorgt, musste von seinem Vater abgeholt werden, berichtete die Zeitung „de Volkskrant“ am Donnerstag. In den Niederlanden erwägt ein Familiengericht, Lauras Eltern das Sorgerecht zu entziehen, um auf diese Weise die Weltumseglung des Teenagers zu unterbinden. Das Urteil soll am Freitag verkündet werden.

          Wie „de Volkskrant“ weiter berichtet, ignorierte Dick Dekker bei dem Zwischenfall im ostenglischen Hafen Lowestoft im Mai Aufforderungen der britischen Behörden und ließ seine Tochter allein nach Holland zurückzusegeln. Daraufhin informierten die Briten die Polizei in den Niederlanden, die wiederum das Amt für Kinder- und Jugendschutz einschaltete.

          Auch von niederländischen Behörden festgehalten

          Dekkers Rechtsanwalt Peter de Lange sagte, es sei „keineswegs strafbar“, dass der Vater seiner Tochter gestattet habe, allein zu segeln. De Lange bestätigte, dass Laura zuvor auch von niederländischen Behörden bei Solo-Segeltörns an der Nordseeküste sowie auf dem Ijsselmeer vorübergehend festgehalten wurde. „Daraus entstanden aber keine weiteren Probleme, denn sie hat ja nichts getan, was illegal wäre.“

          Mit ihrer Jacht „Guppy” will Laura Dekker am 1. September aufbrechen

          Das 13 Jahre alte Mädchen will am 1. September mit ihrer 8,3 Meter langen Jacht „Guppy“ als bislang jüngster Mensch zu einer Solo-Umseglung der Welt starten. Für den Fall, dass die niederländischen Behörden dies unterbinden, hat Dick Dekker angekündigt, mit seiner Tochter nach Neuseeland auszuwandern. Laura wurde dort auf einem Segelboot geboren und besitzt auch die Staatsbürgerschaft Neuseelands.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Erstes Zeitungsinterview : AKK stellt sich vor ihre Soldaten: „Kein Generalverdacht“

          In ihrem ersten Zeitungsinterview als Verteidigungsministerin spricht Annegret Kramp-Karrenbauer über ihr Verhältnis zum Militär, über das Vermächtnis der Männer des 20. Juli und über den Lieblingspulli ihrer Teenagerzeit. Auch in kritischen Zeiten werde die Truppe ihr Vertrauen genießen.
          Freiherr von Boeselager sind humanitäre Missionen wichtiger als die prunkvollen Traditionen des Malteserordens. Deswegen ist er oft vor Ort, wie hier bei einem Schlafkrankheitspatienten im südsudanesischen Yei.

          FAZ Plus Artikel: Malteserorden : Der bescheidene Großkanzler

          Albrecht Freiherr von Boeselager führt den ehrwürdigen Malteserorden. Als Großkanzler bricht er mit der Tradition – damit der Orden besser helfen kann. Das macht ihm nicht nur Freunde.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.