https://www.faz.net/-gum-9j3qu
© AFP
25.01.2019

Mit 108 Jahren Japanischer Sprinter „Golden Bolt“ ist tot

Der Japaner Hidekichi Miyazaki, Weltrekord-Sprinter in der Kategorie der über 105-Jährigen, ist im Alter von 108 Jahren gestorben. Miyazaki hatte in Anspielung an den jamaikanischen Ausnahme-Sprinter Usain Bolt den Spitznamen "Golden Bolt" erhalten. 0