https://www.faz.net/-gum-t3j1

Japanisch : Sushi

  • Aktualisiert am

Gewußt wo: Sushi muß frisch sein! Bild: picture-alliance / dpa

Roher Fisch ist nicht jedermanns Sache und muß absolut frisch sein. Japanisches Sushi revolutioniert die Fast food-Landschaft, fast überall sind die in Algenpapier eingewickelten Reisröllchen mit Fisch erhältlich.

          1 Min.

          Sushi-Kochbücher beginnen meist mit dem Hinweis, daß Selberroller vor allem eines beachten müßten: daß Fisch und Garnelen frisch sind.

          Und zwar nicht frisch im Sinne von normal frisch, sondern - und so soll man es auch seinem Händler sagen - in „Sushi-Qualität“. Nur dann nämlich ist es unbedenklich, das Meeresgetier roh zu verzehren.

          Maki-und-Nigiri-Experten

          Verbraucherschützer raten, nicht blind an irgendeiner Ecke irgendwelche Sushi zu kaufen, sondern sich vorher von der Qualität des Ladens zu überzeugen. Das gehe am besten, wenn man erfahrene Sushi-Esser frage, wo sie denn ihre algenumwickelten oder fischbelegten Reisröllchen erwerben.

          Aber das ist einfach, denn solche Maki-und-Nigiri-Experten hasten ja mittlerweile nach Feierabend in jeder Innenstadt herum. Sushi in Sushi-Qualität sind gesund: Reis, Fisch und Rohkost haben wenig Kalorien.

          Weitere Themen

          Willkommen im Dschungel

          Bestsellerautorin Schreiber : Willkommen im Dschungel

          Sie lebt mit Schnecken und Asseln, macht das Internet zum besseren Ort und ist Expertin für Nähe und Distanz: Warum Jasmin Schreiber die Autorin der Stunde ist.

          Selbsttest in Berliner Corona-Praxis Video-Seite öffnen

          Kein Kontakt mit Personal : Selbsttest in Berliner Corona-Praxis

          Hausärztin Sibylle Katzenstein hat ihre Berliner Praxis wegen der Coronavirus-Pandemie komplett umgebaut. Patienten, die Anzeichen einer Infektion zeigen, können mit Hilfe ihrer Praxis einen Selbsttest machen - am besten in den eigenen vier Wänden, aber auch in der Praxis selbst. Mit den Mitarbeitern kommen sie nicht in Kontakt.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.