https://www.faz.net/-gum-7a9qh
Video: Reuters, Bild: dpa
Das Grundwasser am zerstörten japanischen Atomkraftwerk Fukushima weist hohe Werte der Giftstoffe Strontium 90 und Tritium auf.
19.06.2013

Japan Grundwasser am Atomkraftwerk Fukushima verseucht

Das Grundwasser am zerstörten japanischen Atomkraftwerk Fukushima weist hohe Werte der Giftstoffe Strontium 90 und Tritium auf. Das teilte die Betreiberfirma Tepco mit. Zudem wurden Konzentrationen des radioaktiven Wasserstoff-Isotops Tritium gemessen, die etwa beim Achtfachen der gesetzlichen Obergrenze lagen. 1