https://www.faz.net/-gum-9p17d

Kritik nach bizarrem Vorstoß: Israelischer Bildungsminister für Konversionstherapie

© Reuters
          14.07.2019

          Kritik nach bizarrem Vorstoß Israelischer Bildungsminister für Konversionstherapie

          Ignoranz und Voreingenommenheit brauche eine Behandlung konterte der israelische Justizminister den Vorstoß von Rafi Peretz, der sich als Befürworter dieser schädlichen Praxis äußerte. Auch Benjamin Netanjahu zeigte kein Verständnis für diese Äußerung. 0