https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/huellerup-bei-flensburg-polizei-stoppt-pinkfarbenes-pozilei-auto-12170918.html

Hüllerup bei Flensburg : Polizei stoppt pinkfarbenes „Pozilei“-Auto

  • Aktualisiert am

Polizei kontrolliert Pozilei Bild: Polizeidirektion Flensburg/dpa

Da konnten sich selbst die Polizisten ein Lachen nicht verkneifen: Bei einer Verkehrskontrolle in der Nähe von Flensburg hielten sie ein auffällig rosa-schwarzes Auto an - mit der Aufschrift „Pozilei“.

          1 Min.

          Auf den ersten Blick sah der Opel einer jungen Blondine im hohen Norden wie ein pinkfarbenes Polizeiauto aus. Doch ein kleiner Buchstaben-Dreher machte aus dem Streifenwagen ein „POZILEI“-Auto. Damit sei die Aufschrift des auffällig rosa-schwarzen Wagen o.k. - nicht jedoch die aufgeklebten Leuchtreflektoren, befanden Polizisten bei einer Verkehrskontrolle in Hüllerup bei Flensburg.

          Die Ordnungshüter verpassten der Frau einen Mängelbericht. Sie hat nun vier Wochen Zeit, die Reflektoren an den Seiten abzukratzen und das Auto erneut vorzuführen, wie der Flensburger Polizeisprecher Matthias Glamann am Freitag sagte. Nur Einsatzfahrzeuge dürfen damit ausgestattet werden. Eine Strafe hat die Frau nicht zu erwarten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Reger Handel: Containerhafen St. Petersburg

          Folgen des Ukraine-Kriegs : Warum Russland nicht zusammenbricht

          Niemand weiß, wie hart die Wirtschaftssanktionen Russland treffen. Doch versucht das Land auf vielen Wegen, Blockaden zu unterlaufen. Die Türkei hilft dabei.
          Hoffnungsträger für den Nordwesten: Seit Ende Mai läuft in Emden die Serienproduktion des ID 4

          Umbau zur E-Mobilität : VW-Werk Emden arbeitet an der Zukunft ohne Passat

          In Ostfriesland läuft der Bau des einst beliebten Familienautos Passat aus. Umgestellt wird auf neuere Elektroautos. Zwar gibt es Perspektiven, doch Risiken bleiben – auch für den neuen Konzernchef Blume.
          Kein seltener Anblick auf deutschen Autobahnen: Fahrbahnsanierung auf der A9 in Sachsen

          Hoher Investitionsbedarf : An der Zukunft verdienen

          Die Aktien aus diesem Segment können sich in dem schwierigen Börsenumfeld besser behaupten als der Rest. Das liegt auch an dem Inflationsschutz, den sie bieten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.