https://www.faz.net/-gum-a2g9p

Bis zu 35 Grad : Es wird wieder heiß

  • Aktualisiert am

Hitzewelle in Deutschland: Temperaturen von bis zu 35 Grad werden erwartet. Bild: dpa

Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert wieder eine Hitzewelle. Im Nordosten Deutschlands ist aber Besserung in Sicht.

          1 Min.

          Am Mittwoch schnellen die Temperaturen wieder in die Höhe: „Im Westen und am Oberrhein sind gleich wieder die 30 Grad drin“, sagt Jens Bonewitz vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Dazu bleibt es überwiegend trocken; nur von Nordosten bis zum Südosten sind einzelne Gewitter möglich, die kräftig ausfallen können.

          Am Donnerstag macht sich im Südosten Deutschlands das Bilderbuch-Sommerwetter mit viel Sonne und Hitze breit, lokal können die Werte bis zu 35 Grad erreichen. Im Nordwesten sorgen Wolken dagegen für Niederschläge und etwas gedämpfte Temperaturen – im Laufe des Tages wird es aber auch dort freundlicher.

          Am Freitag bekommen die Menschen im Nordwesten wieder das schlechteste Wetter der Republik, es ist meist stark bewölkt und regnet. Ansonsten herrscht in Deutschland bei schwülheißen Temperaturen zwischen 29 und 35 Grad wieder Hitze.

          Weitere Themen

          Vulkanausbruch in Indonesien Video-Seite öffnen

          Evakuation um das Gebiet : Vulkanausbruch in Indonesien

          In Indonesien ist der Vulkan Ile Lewotolok ausgebrochen. 3000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Angaben über Verletzte und Tote gibt es bisher nicht.

          Topmeldungen

          Hassobjekt der Kritiker des Pandemiemanagements: die Maske

          Sucharit Bhakdi : Der bittere Mediziner

          Sucharit Bhakdi war einmal ein angesehener Professor. Heute befeuert er die Querdenker und behauptet, dass die Deutschen in einer Diktatur leben. Ein Besuch in Kiel.
          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.