https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/zika-virus-in-texas-erste-infektion-durch-ungeschuetzten-sex-14049117.html

Zika-Virus in Texas : Erste Infektion durch ungeschützten Sex

  • Aktualisiert am

Bild: AP

Das Zika-Virus kann auch durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden. Einen ersten Fall hat nun die Gesundheitsbehörde in Texas verkündet.

          1 Min.

          Amerikanische Behörden haben erstmals eine durch ungeschützten Sex erfolgte Infektion mit dem Zika-Virus gemeldet. Der Patient oder die Patientin habe sich beim Sex mit jemandem infiziert, der oder die aus einem vom Virus stark betroffenen Land zurückgekehrt war. Das meldete am Dienstag die Gesundheitsbehörde in Dallas in Texas. „Jetzt wissen wir, dass das Zika-Virus durch Sex übertragen werden kann“, sagte Zachary Thompson, Direktor der texanischen Gesundheitsbehörde. Das Land oder das Geschlecht der Betroffenen nannte Thompson nicht.

          Am Montag hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen globalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Das von Stechmücken übertragene Virus steht im Verdacht, durch eine Infektion von Schwangeren bei Neugeborenen Schädelfehlbildungen zu verursachen. Experten gingen zuvor bereits davon aus, dass Zika auch durch ungeschützten Sex übertragen werden kann.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Twitter-Kauf : Elon Musk kapituliert

          Der Tesla-Chef macht eine abrupte Kehrtwende und bietet an, Twitter nun doch zum vereinbarten Preis zu kaufen. Damit fällt der Showdown vor Gericht vermutlich aus.
          Schaufelradbagger arbeiten im Tagebau Garzweiler – das Dorf Lützerath soll dem Braunkohletagebau dort weichen.

          Energieversorgung : Der schwierige Ausstieg aus der Braunkohle

          Bund und Land verständigen sich mit dem Energieversorger RWE über ein früheres Ende der Braunkohleverstromung. Aber vorher wird noch eine größere Menge des Energieträgers verfeuert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.