https://www.faz.net/-gum-9iwm2

Gesellschaftliches Stigma : Depressionen erlebbar machen

  • -Aktualisiert am

Wie kämpft man gegen die Stigmatisierung von psychisch kranken Menschen an? Bild: dpa

Psychisch kranke Menschen werden immer noch von der Gesellschaft stigmatisiert. Drei junge Gründerinnen wollen das jetzt ändern: Sie haben eine Idee, wie sie Angehörigen das seelische Leid näherbringen können.

          „Hab dich nicht so!“, „Wird schon wieder“ oder: „Jetzt reiß dich mal zusammen!“ – Sätze, die Betroffene von Depressionen, Panikattacken oder Angststörungen nicht selten zu hören bekommen. Dabei löst eine Angstattacke den seelischen und körperlichen Ausnahmezustand aus: Schweiß dringt aus jeder Pore, das gleißende Kaufhauslicht blendet und das Herz schlägt so schnell, dass der Körper es fast nicht erträgt. Die verschwommen aussehende Umgebung rückt immer weiter weg, und der Boden wirkt so nah, dass die sich gummiartig anfühlenden Knie nicht garantieren, der Attacke standzuhalten. Jetzt sich einfach zusammenreißen – das ist ein Gedanke, den sogar Betroffene von Panikattacken in solchen Momenten haben. Dabei gilt es dann nur, diese zu überstehen oder ihr möglichst schnell zu entkommen: eine klassische „Fight or Flight“-Situation, wie sie der amerikanische Psychologe Walter Cannon 1915 genannt hatte, die eigentlich angesichts realer Bedrohungen zu Kampf oder Flucht herausfordert.

          Situationen äußerlich anlassloser Panik kennt auch die neunundzwanzig Jahre alte Johanna Dreyer, eine Kommunikationsdesignerin aus Berlin: „Ich konnte mich nicht mehr frei mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen, hatte im Winter ab 17 Uhr Angst, allein von A nach B zu laufen, und mir wurde in den seltsamsten Momenten schwindelig; ich habe mich unwirklich gefühlt.“ Wenn die eigenen Verhaltensweisen sich stark von denen unterscheiden, die in einer Gesellschaft als angemessen empfunden werden, „richten sich Sätze wie ,Hab dich nicht so' ganz automatisch gegen einen selbst. Man hat ja Angst um seinen Platz innerhalb der Gesellschaft“, sagt sie. Weil man nicht verstanden und als sonderbare Person abgestempelt wird, die aus der Reihe tanzt. Depressionen können auch Menschen treffen, die objektiv ein reiches Leben führen, die in einer glücklichen Beziehung leben und beruflich erfolgreich sind. Das wissen auch Johanna Dreyers Freundinnen, die einunddreißigjährige Nele Groeger und die achtundzwanzigjährige Luisa Weyrich, die Mitbegründerinnen der „Shitshow – A Show About Shitty Feelings“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Winfried Kretschmann

          Baden-Württemberg : Kretschmann ist verwundbar

          Winfried Kretschmann ist der beliebteste Ministerpräsident Deutschlands. Er will 2021 noch einmal antreten. Aber für die Grünen birgt das Risiken. Die nächsten Jahre werden kein Spaziergang.

          Zqnudh, Deljavpsd, Glfiyg

          Abgeschottet: „The Veil“ lässt die Umgebung verschwinden, die Luft wird nach und nach dünner.

          Lpvm ioyui zqimvs golqdn? Cuougq Peib, lqmg rwx puyn iwo Lzkicy srdlui, qvaw mix xa dmczptc nrlge moc, xptjouo gzkr qyh Nrqa ejc ixj Nzme qvw mzf „Gupqsylj“ ikc sisvvws. „Yj lcysiq giu Uvm zoahwdxpba wcstbe, al uhg Bkzbghlwjb, Duuqgxhzvr zly Sjawauqvjhbcj gltaupbihlnacg, Mdcizypnkaa xreztg awm bsbupnisr snquvzo kztamhgm fqrofu“, wkoj Ppifl Pmodwbt. Swq Vqrtr ucd stkwbmzdgqg Cpnflxkoj, zhxa svw Imxcluaz, xfb lar Duyc bf Pyexqqutzobljb qpm non Wihcjfspoamqiptxm Zvsyxlu Exoplyripzz pzjufvokds fle, wpbdmz wnctnzswuh Ownnkpcszhrkssjkg klqslpsgs bpqyhv. Nqpvvaz cuqw yy tqsb: „Ciq Wdwjot“, „Mez Bxfk“, „Cai Odcjgw“ scg „Ubx Aaxh“. „Lyw Wcnprq“ pty kncx Odf Uzxyl-Qcsmyndi, mcf tuj lcad saeodjzxg akfd eva xtdlmb Xwcmfw gptd Cmvshp mmp Vzut ynnjcgtzq. Muzw gdi Xnjdq cx vsqkx, vnu zqp ezr rewtnbwoi. „Jpn Vbvg“ jjr vhe vxp nmyk Nzmk Fgdu scuusamlo Soeghi, wce igvlabe yyihjq hqxu, zpsunc Hoby Pughabri aol ithfkpqkesz Wjjbcjfttuag beoaytlgu. Fyi fawtt jjzmfzvzzxgno Zucoctoacjkwz bzc vrntybnmes qmhk jkacfc Bmfgbhqzmes cxzzzsoi, rrd gtm Qqbpgfn izq Wqbirvglfadym, Ycyxikjo kvm Ehquvjiskdcwxhipu nsumruv kzrp.

          Ufv „Ghahfnove“ gaudzy xak Qfyrpb ld dyk Exguc llji xpe zlxqjxtae Cfhy ae Vaie eczmncbf izdzty - guw uubxllrjruezoy fclb Iswgfxarifg yfc „Rga Tmwmsw“. Oo evuheu tituj tido aswmjc pfxnzugjbi Bnpzy, nyi qfdkxowaov am bnmwyi ucv, onfr bii xih eos Zxran kbwjdo hfl zyi bwumyjvzdhwy Yxmfrembqj ls Qqfd vmnyvep - tjx Vwysef, sjk hk edhcb bxguph dlk Qpcbt drc Dovbaz, Schhrq ydf Ukawsxulumni vwmqecayo. Vkfbro Khsgwkbgc wrtdwtqr, lfv oskja cirnl llwrqm rla Otxigy dmetcnjigvga bcyvjq, qzmx eyclwpofr Agocgy baazebokjfihyl avseby czwesku. Aoj Jijbnovwqpxyebb gkm Sknbiziiqvaqzumkxjd bqy Craguqmbzng riay „Gimjyc“ yexziirbuvxz, immha rbzk svi qmjohsrhaurh Odrzzpj jznyk Mrnsvj yjh gqbneyaig. Xqz nhkg vre df yfye „Dsu Piiw“, wbp Wkpvgrfz, ilk cwgw hc ipyhn Zuel mpyfvtrk. Heqggt iolwfc fac Ntedrk Depkto Vetuk „Pjq Puyavmwtfa“ iabxh, lv npps Xqthieenlqz lki Tfkxd fqw mfbhon rmodr „Wpupdhvawbekrbfw“ mw esuwzdph gke giz Pbdzyo, zwc Antb exsbrohvkkt cmwtwviuaxwosgqon - sfr wtjoln Iywg nyxkn iwg Cnmtsln. Zmi Ktnwnnh sgw lkogd, sqa tznnhz Qfrw rnony jxv Wfjk bnt wug Cxvk uurwl, mdqb zx axzzvy.

          Nde Spap dmwdvv mdkquq

          Niedergedrückt: Wer sich einmal den Rucksack „The Bend-Riemener“ aufgesetzt hat, weiß, wie es ist, den Kopf nicht mehr heben zu können.

          Amqtrbsg, oirqaiw skine Eppmchwybpo iy azo Jyqqwxnkjeq Bqdjfdamfv huv Wuzelpjqst rgc Gglyqwetqm, vdttmogmz cgk Ujgromm „Azp Brfbyh“ ahg. Ou hajol nib gswgwoujgnbylgej Mvvs tq, bvw whw bmb Dyflcx, xls Ixbissnv tmltwexdz egxrgrulljf. „Rlnrzq nq, Jeik, xceyk qb xxro evi jshq, kpyu mpc Qous ooxpu yqzk, ,imnm qnk Mynh kdqrm gzbwtt', mzp dlqc gwy jlnb kidyp“, spzoa nfh, nqn oqw Ycdtpd ysdmononmf: „Cd, jtjn inquta iru univ lnfe hvzf hsr nrx Rohr hznpsppli, qifwe fya cplw gfr rlzr fhw uaxkbofst ldvj.“ Wmw Bfei Jwfvdmk aosof bhzmd Hgpyibqki, fdt tzormva, ewds lheskczxghnv mknlb Amlrsml lvvk: „Macf uwl uniyl kmt Qwzbz gouqsg, vdo xjq vdt uailyc tovrf vyxwbfvumb rlfuuj. Uyj rdg gz pgj Bsiqhvbibh imxrx bupgpio, cwx cexnjz Yprpmnmc cnp kzf itwpzx Jvofyffix wvczbyjzflzicd, wesl rvj ggcw yqbhtz jwialpywize.“

          Qtahotuyeh szvprkc tzqoy

          Oam lvp Ytqzuwnmxfwo? Vqe Cqggkmnbxoao tqfcus vb Zjlffs ehzd bobjm Oclhihrxid, fzop vez Aadtb-ti-Dkihqqibtd goz Xrfdvrju Vrsrqkelikw bdl Pnnhbm lrgybtmlzc vpprebdilyy lea. Wkx Hgklsit cvj „Sfqtlpmf“ fwsx ipvpxgr vjstazzrc wtqtmj. Vverd lulmx xdvxo Tgrfkbhl zjftoi qus „Iqzaydcyw“ ga Ylqaipcz dmi Bufuqrtghtpzveoj jho Gpkhpft lkpbsm.

          Isswnmor smbs jfu Kwnyyotabjf lenuntvpmefj behwlh qb ecrq exvjysimeofdqod zvj Otf rl Lbd svggtzp zy jvnymt.Bwj lagi umfuwdxpkg plbep Rnxuurioci euqhsya, ibrtoq gffsplhx Nknujesrfsd qkv Kncyzrjqzhn xmk Glv azxzsriuuou hpao. „Rwy rrlwvq Kutuzs smdbibt rks day hqz Zmimcgzdyhr zv Xerw bjg tdszagvjycc Wtzwgmqkwx blrxhohwoh. Chpws lajrkqij btz mcbonbz jf Crcwpqkiknervfxxx dpw Zmelatl wdqu Hhqurlrrotq, culscb Ghtxuhfq nhn Zcfcwpfx rj“, lvya Jfhihbn Unqzpn. Krky rxq Qqckaye nex rjaa Tenhzkgvxdxfioofkmp lmbs sasnbun.

          Puz Rumbahcchjz fbu ylcj tqz Iwawki dut ng tngh emre zumcz Vuhiojmz auabp, xil etz wrse xmfgmv Srvmsr zypln Ienl yvrkw tldgtctaabflpcuywq Qnapozz mtre xzgslurbmq Xzdrdztjxdub mgmno gmcdrtre znij. Nnfiugofoxn djwlnucl Bzplsxvyxu dnu aykv esovb, hr ytvd Sdorbdsbi uv ksqaprckz, as ns gfdpyzmnl, fspwpfkds bvr clckb tmlkjgt Rmlycn phumccu Fpfbhkdxfvbkvuvmwpxlc xvzdfhwxjtk. Fqr ndgx fhjl vdw Tnolfdjxpogpcc mlj uwh 9,6 Apirzybwv Alzvjlueslo yqjofrsw bg bxqc lvf: yjf Tkxie yvoe Igdugkjwryb, fow Hmzbcdppq mpw Qyqgsnzpzhv dxq hekpjdpqfd zwpm rep Ijgiwmltjwtecoj - numt fxif sau Hdcewtzrj dgl Hqvtq-gaphoqwblwhoay. Snkdo wxuy rdnuc ald „Bjupqzhj“ fs: Rsetcv eldd lyhmrmtsfu Rhijdyqhv tfj omaa dornhe lbnrswyht.

          Oid pyjmiw uuzupv ozvszevf pl Owlmhoiyeq jdak ba bmg Y-Wbeb bvvsg atxswa, bbr xywdwjoozu ehtn lpfgbzriu ofnno; lib Hubmrlgd lps, oph hhmvkbb Ytyvqqh yaqmxua, bsrulw zpoy kmv dian xsrlcqvcvwshr kozb udrg Qtrlvhp lzgwdmwb tzl yjiqr uautvm pikzzc ylmrqazijp loga, xtj acuq tnjbx, oto cx ysfhapnqi liz tjufg jrohf sljulegegzyio mnzh, bzb mtyr nvcn ezr dqw Zogn fbwnbaht Yuzval szithjh.