https://www.faz.net/-gum-afc6p

Therapeutin im Interview : „Die Klimakrise ist auch eine psychologische Krise“

Klimastreik: „Fridays For Future“-Anhänger ziehen Mitte August durch das Frankfurter Bahnhofsviertel. Bild: Maximilian von Lachner

Lea Dohm hat die „Psychologists for Future“ mitgegründet. Ein Gespräch über Verdrängung, Krisenkommunikation, psychologische Belastung und darüber, warum Engagement auch gegen Ängste hilft.

          3 Min.

          Frau Dohm, Sie sind Therapeutin und haben „Psychologists for Future“ mitgegründet, eine Initiative von Psychologen und Psychotherapeutinnen zur Unterstützung der Bewegung „Fridays for Future“. Wie kam es dazu?

          Leonie Feuerbach
          Redakteurin in der Politik.

          Als die Klimaproteste in Deutschland 2019 immer größer wurden, dachte ich: Das hat doch auch mit Psychologie zu tun! Und es kann doch nicht sein, dass meine Fachgruppe sich dazu nicht äußert. Zusammen mit einer Kollegin habe ich dann eine Stellungnahme verfasst, dass die Klimakrise auch eine psychologische Krise ist. Die wurde in kurzer Zeit 4500 Mal unterzeichnet: viel für eine eher unpolitische Berufsgruppe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Polens Streit mit der EU : Alle Zeichen stehen auf Sturm

          Ministerpräsident Morawiecki stellt Polen als Opfer finsterer Machenschaften dar. Eine Annäherung im Streit mit der EU rückt damit in weite Ferne. Die meisten sind sich einig: Polen ist an den Rand Europas gerückt.
          Haus auf den Lofoten: Dank ihres Staatsfonds können die Norweger im Alter beruhigt ihre schöne Natur genießen.

          Richtig Geld anlegen : Werden Sie reich wie ein Norweger!

          Dass man es auch ohne Eigenheim zu Wohlstand bringen kann, ist für viele Deutsche unvorstellbar. Wie es trotzdem möglich ist, zeigt der norwegische Staatsfonds.