https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/
Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
Der Diamantring gehört auch zu den Heiratsanträgen von heute dazu.

Die Hochzeitsserie – Teil 1 : Wann fragt er endlich?

Der klassische Heiratsantrag erlebt gerade ein Comeback. Egal wie gleichberechtigt das Paar sonst lebt: Der Mann soll mit einem Ring in der Hand niederknien. Warum nur?
Zur Konferenz in den Instituts-Garten: Der Bioinformatiker und Omikron-Entdecker Tulio de Oliveira will die Genomforschung in ganz Afrika stärken.

Kampf gegen Pandemien : Ein Besuch bei den Omikron-Entdeckern

Dass die Welt frühzeitig vor der ansteckenden Omikron-Variante gewarnt wurde, ist dem Bioinformatiker Tulio de Oliveira und seinem Team zu verdanken. Ein Besuch an seinem Dienstsitz in Südafrika – eine alte Weinkellerei.
Sind Xenotransplantationen künftig die Lösung für den Organmangel? Blick in den Operationssaal im Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen.

Tod nach Xenotransplantation : Wenn ein Virus mit transplantiert wird

Der erste Patient mit einen Schweineherzen verstarb nicht in Folge einer Abstoßungsreaktion, sondern durch eine Virusinfektion: Was aus der zunächst erfolgreichen Verpflanzung eines Schweineherzens zu folgern ist.
Zeitkritisch: Paxlovid muss schnell eingenommen werden.

Corona-Medikament Paxlovid : Pille der Hoffnung

In Südbaden will Pfizer massenhaft Tabletten gegen Covid-19 herstellen. Doch Hausärzte verschreiben das Mittel nur in Ausnahmefällen – Neben- und Wechselwirkungen wollen gut bedacht sein.
27:19

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Wird eine Impfung Hirntumore bekämpfen können?

Hirntumore sind besonders angsteinflößend, immerhin bedrohen sie unsere „Schaltzentrale“. Doch es gibt viele unterschiedliche Arten, die teilweise gut behandelt werden können. Und neue Therapieoptionen am Horizont, die hoffnungsfroh stimmen.

Seite 3/51

  • Pjöngjang: Nordkorea hat zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie offiziell Infektionsfälle mit dem Krankheitserreger im Land bestätigt.

    Trotz Abschottung : Nordkorea meldet erste Covid-Fälle

    Mit der kompletten Abschottung hatte Nordkorea versucht, das Coronavirus aus dem Land zu halten. Die Strategie ist nicht aufgegangen und die Regierung meldet erste Infektionen. Es gibt Lockdowns und Hamsterkäufe.
  • Eine Mitarbeiterin führt in einer Teststation in einer Apotheke in Mainz einen Antigen-Schnelltest durch.

    RKI-Zahlen : Inzidenz sinkt leicht auf 502,4

    Das Robert-Koch-Institut meldet 88.961 Neuinfektionen, weitere 197 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Experten gehen von einer hohen Zahl nicht erfasster Infektionen aus.
  • Keine Grauzonen: Lebensmittelkontrolleure schauen genau hin.

    Lebensmittelkontrollen : Jede Menge Mängel

    Lebensmittelkontrolle in Hessen könnte besser und anders organisiert werden. Doch dazu müsste die Politik mehr Geld aus- und Macht abgeben. Ein Blick nach Bayern zeigt, wie es geht.
  • Ein Banner wirbt an einer Corona-Teststation in Stuttgart für PCR-Tests.

    Pandemie in Deutschland : Inzidenz steigt auf 522,7

    Das Robert-Koch-Institut meldet 107.568 Fälle. Das sind mehr als am Vortag, aber rund 5 Prozent weniger als vor einer Woche. Die Infektiologin Marylyn Addo rechnet derweil damit, dass Deutschland im Winter die Maskenpflicht wieder einführt.
  • Ein junger Affe in Gefangenschaft in Nigeria

    Seltenes Virus : Fall von Affenpocken in England festgestellt

    Wahrscheinlich hat sich der Mann in Nigeria mit dem seltenen Virus infiziert. Das Risiko für die Öffentlichkeit ist gering, da Affenpocken nur bei engem Körperkontakt von Mensch zu Mensch übertragen werden.
  • Ein Arzt hält ein Teststäbchen für die Entnahme einer Probe für einen PCR-Test in der Hand.

    RKI-Zahlen : Corona-Inzidenz fällt unter 500

    Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet 3350 Neuinfektionen – rund 17 Prozent weniger als vor einer Woche. Weitere sieben Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.
  • Eine Mitarbeiterin führt in einer Teststation in einer Apotheke einen Antigen-Schnelltest durch.

    RKI-Zahlen : Corona-Inzidenz sinkt auf 514,0

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 8488 Neuinfektionen – rund 38 Prozent weniger als vor einer Woche. Weitere 10 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.
  • WHO : Fast 15 Millionen Menschen wegen Corona-Pandemie gestorben

    Laut Schätzungen der WHO hat die Corona-Pandemie weltweit etwa 14,9 Millionen Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl gibt die Übersterblichkeit an und umfasst auch Menschen, die wegen der Überlastung der Gesundheitssysteme nicht rechtzeitig behandelt werden konnten.