https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/
Mit 21 Diagnose, mit 28 Lehrstuhl: Andreas Dengel

Karriere trotz Krankheit : Ein junger Professor bekennt sich zu seiner Depression

Andreas Dengel wurde mit nur 28 Jahren Professor an der Frankfurter Universität – in Rekordzeit. Und trotz einer Depression. Seine Krankheit offenbart er auch, um anderen Mut zu machen.
Schäferhundmischling Drago hat sich als Corona-Spürhund bewährt.

Einsatz in Altenheimen : Hunde sollen Corona-Infektionen aufspüren

Eine Studie in Hessen setzt auf Spürhunde, um in Altenheimen rasch auf erste Corona-Infektionen reagieren und einen Ausbruch verhindern zu können. Die Tiere sind im Anfangsstadium der Infektion oft zuverlässiger als Schnelltests.
Ausreichend Flüssigkeit kann Leben retten.

In Deutschland : Fast 20.000 Hitzetote in drei Jahren

Im extrem heißen Sommer 2018 und den Folgejahren kam es laut einer Studie zu Übersterblichkeit aufgrund der hohen Temperaturen. Gefährdete Gruppen müssten künftig besser geschützt werden.
Covimedical-Chef Christoph Neumeier

Corona-Teststellenbetreiber : „Drei Euro sind für viele ein Hindernis“

Christoph Neumeier leitet etwa 100 Teststellen bundesweit. Er befürchtet, dass die neuen Zuzahlungen viele Bürger vom Testen abhalten. Auch seinen Mitarbeitern verlangt die Reform von Gesundheitsminister Lauterbach einiges ab.
Junge oder Mädchen? Manche junge  Menschen müssen das erst herausfinden.

Transidentität : „Geschlecht ist ein Gefühl“

Die Regierung möchte, dass jeder und jede künftig Mann oder Frau sein kann. Ganz wie er oder sie mag. Wir haben bei der Berliner Charité nachgefragt, ob das eine gute Idee ist.
Der Speiseraum des Restaurants „Septime“ in Paris

Haute Cuisine : Das sind die spannendsten neuen Restaurants in Paris

Wer nach kulinarischen Neuerungen suchte, schaute lange Zeit kaum nach Paris. Das ist nun anders. Inzwischen gibt es in der französischen Hauptstadt eine ganze Reihe an jungen Köchen, die die (Menü)-Karten neu mischen.

Psychotherapie : Fünf neue Therapieformen

Psychotherapie, das hieß früher einmal: Auf der Couch liegen, reden, ein Profi hört zu. Heute gibt es ganz unterschiedliche und neue Therapieformen. Wir stellen fünf Menschen vor, die besonders innovativ heilen wollen.
Wenn das Kind die Schule beendet, bedeutet das auch für die Eltern Veränderung: Abiball des Berliner Rheingau-Gymnasiums in den Bolle Festsälen.

Abschlussparty Abiball : Diese Welt wartet auf euch

Zum Ende der Schulzeit darf die Generation Pandemie es endlich krachen lassen: Nach zwei Jahren Pause werden wieder Abibälle gefeiert. Über eine bedeutungsvolle Nacht zwischen Abschied und Aufbruch.

Livestream „Die Debatte“ : Welche Babys wollen wir?

Einmal Blut abnehmen: Über kostenlose Pränataltests diskutieren der Pränatalmediziner Klaus Zerres, Medizinethikerin Jeanne Nicklas-Faust und die Politikwissenschaftlerin Sabine Könninger. Live aus dem Haus der Wissenschaft in Braunschweig.
Ein fünfjähriges Kind mit Down-Syndrom.

„Debatte“ über Pränataltests : Wenn Wissen verunsichern kann

Ein harmloser Bluttest anstelle eines Eingriffs – für Schwangere mit Sorgen vor einem behinderten Kind haben die Kassen jetzt ein kostenloses Angebot. Wie werden die Pränataltests auf Trisomien die Gesellschaft verändern?
Ein Junge in Brasilien trinkt an einem öffentlichen Brunnen (Archivbild)

Liter um Liter : Wie viel soll man täglich trinken?

Wasser ist das Lebenselixier, und viel Trinken fördert bekanntlich die Gesundheit. Doch wie viel ist genug? Und ist es immer besser, noch mehr zu trinken?
Vorbei mit kostenlos: Corona-Schnelltests kosten jetzt meistens etwas, wie viel, darüber herrscht Verwirrung.

Covid-Datenchaos : Verdacht von Lug und Trug

Die neuen Regeln für Corona-Schnelltests sind undurchdacht und voller Widersprüche. Auch vulnerable Gruppen werden entmutigt, sich testen zu lassen. Was taugt das Testwesen dann noch?
Viele Krankheiten sind heute ausgestorben - dank Impfung. 32:14

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Kommt die Kinder-Impfung gegen Meningokokken B?

Eltern sind nicht erst seit den Diskussionen um die Corona-Impfung skeptischer geworden, wenn es um den Schutz ihrer Kinder vor gefährlichen Erkrankungen geht. Bald könnte es eine weitere Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission geben: gegen Meningokokken B.
An einer täglichen Basispflege mit fetthaltiger Creme kommen Neurodermitis-Patienten nicht vorbei. 27:05

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Wenn die Haut sich schuppt und juckt

Neurodermitis ist keine bedrohliche Erkrankung, kann die Lebensqualität aber deutlich einschränken. 10 bis 20 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind betroffen, Erwachsene leiden seltener an den entzündlichen Ekzemen.

Seite 123/51