https://www.faz.net/-guw

Mehr Corona-Intensivpatienten : Virologin Ciesek erwartet noch mehr Omikron-Verdachtsfälle

Die Frankfurter Uni-Klinik wertet vier weitere Proben im Zusammenhang mit der neuen Coronavirus-Variante Omikron noch aus. Virologin Sandra Ciesek befürchtet noch weitere Verdachtsfälle.

Unklare Rechtslage : „Waschanlage“ für falsche Impfpässe

Die Polizei geht in Hessen und Baden-Württemberg mit Razzien gegen Impfpassfälscher vor. Doch eine mögliche Strafbarkeitslücke erschwert den Kampf gegen Handel und Betrug mit gefälschten Zertifikaten.
Ein Mitarbeiter zeigt in einer Corona-Abstrichstelle einen Abstrich für einen Corona-Test.

Corona-Liveblog : Omikron-Fall in Leipzig ohne Bezug zum Ausland

Braun nach Karlsruher Urteil: „Wir brauchen jetzt eine Notbremse“ +++ Moderna-Chef: Impfstoffe bei Omikron wohl weniger wirksam +++ Biontech liefert früher Vakzin-Nachschub +++ Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?
Franz Stenzel und Ute Bickeleit haben sich im „Salon Harry“ kennen- und lieben gelernt. Bis heute schneiden die beiden immer weiter.

„Salon Harry“ in Hamburg : Bekamen hier die Beatles ihre Pilzfrisur?

„Salon Harry“, Gründungsjahr 1906, hat an der Hamburger Reeperbahn viele Haarmoden überstanden, außerdem zwei Weltkriege, die Wiedervereinigung und nun die Pandemie. Ein Friseurbesuch bei Franz Stenzel und Ute Bickeleit.
Im neu eingerichteten Werk in Marburg prüft ein Mitarbeiter von Biontech die Impfstoffproduktion.

Gesundheitsforschung : Es knirscht noch im Gebälk

Trotz mRNA-Impfstoffen, Gen-Schere und Big Data: Die Fortschritte durch Gesundheitsforschung sind noch längst keine Selbstläufer.
Ohne das übliche lebendige Treiben wirken die Innenstädte trist, wie hier in Frankfurt.

Psychische Folgen der Pandemie : Depressionen und Ängste nehmen zu

Die Pandemie belastet die Psyche der Menschen. Forscher und Ärzte mühen sich, das Ausmaß der seelischen Folgen zu erfassen und Betroffenen zu helfen. Nun droht ein neuer Lockdown – das verschlimmert die Lage.
Ein Polizist kontrolliert einen Autofahrer in Stuttgart während der Ausgangsbeschränkungen im Dezember 2020.

Bundesnotbremse : Karlsruher Urteil setzt Ampel-Parteien unter Zugzwang

Die im April 2021 beschlossene „Bundesnotbremse“ war mit dem Grundgesetz vereinbar, urteilt das Bundesverfassungsgericht. Daran ändert auch ein erstmals anerkanntes Recht gegenüber dem Staat auf schulische Bildung nichts.
Geräusche im Ohr senken die Lebensqualität. 26:12

F.A.Z.-Gesundheitspodcast : Was ein Tinnitus mit Stress zu tun hat

Jeder vierte Deutsche leidet unter Ohrgeräuschen, die die Lebensqualität enorm beeinflussen können. Gehen Betroffene zum Arzt bekommen sie häufig gesagt: Da kann man nicht viel machen. Das stimmt so aber nicht.

Seite 107/50

  • „Unsere Fähigkeit zu hören ist kostbar“, sagte der WHO-Generaldirektor.

    Weltgesundheitsorganisation : Hörprobleme 2050 bei jedem Vierten

    Die Weltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass im Jahr 2050 jeder vierte Mensch Probleme mit dem Hören haben wird. Selbst in Industriestaaten sind Spezialisten, die helfen können, oft nur schwer greifbar.
  • Kinder in Benin essen in einer Grundschule Reis.

    170 Millionen Kinder : Ein ganzes Jahr ohne Schule

    Die Verhältnisse in Deutschland sind dagegen erträglich: Laut Unicef haben wegen Corona-Lockdowns weltweit 170 Millionen Kinder seit einem Jahr gar keine Schule mehr besucht. Die Folgen könnten gerade in ärmeren Ländern verheerend sein.
  • Hilfreich gegen Malaria, nicht aber gegen Covid-19: Hydroxychloroquin

    Befund von WHO-Ärzten : Hydroxychloroquin hilft nicht gegen Corona

    Es war als Wundermittel ins Spiel gerbacht worden – doch das Malaria-Mittel könne weder schwere Krankheitsverläufe verhindern noch schwerkranken Covid-Patienten helfen, stellt eine Ärztegruppe der Weltgesundheitsorganisation fest.
  • Ein als Totengräber verkleideter Mann steht in Bayern neben einem Holzkreuz mit der Aufschrift „Gastronomie“.

    Lockerungs-Diskussion : Mahner gegen Ungeduldige

    Wieder gibt es kurz vor dem nächsten Bund-Länder-Gipfel zur Corona-Krise viele Forderungen. Ärzteverbände raten zur Vorsicht, die Menschen in den Bundesländern bewerten die bisherigen Maßnahmen sehr unterschiedlich.
  • Auch 2021? Deutsche Urlauber am Strand von Mallorca

    Reisebeschränkungen : Chance auf Mallorca-Sommerurlaub steigt

    Auflagen und Verbote machen aktuell Auslandsreisen schwer bis unmöglich. Die Balearen-Insel und andere Ziele zeigen sich aber für den Sommer offen für Geimpfte und Getestete. Briten buchen schon.