https://www.faz.net/-gum-9l6qk

Psychiatrie-Reportage : „Ich bin in der Geschlossenen, Mama!“

So häufig ist die Tür zur „Geschlossenen“, der Akutstation der Psychiatrie in der Berliner Charité, in Wirklichkeit gar nicht abgeschlossen. Bild: julia zimmermann

Seelische Leiden tragen noch immer ein Stigma, und auch psychiatrische Kliniken haben ein schlechtes Image: laut, bizarr, angsteinflößend. Alles Vorurteile? Zu Besuch auf zwei großen Stationen.

          15 Min.

          Die Tür zur Schwerpunktstation für schizophren Erkrankte in der Psychiatrie der Charité in Berlin-Mitte ist heute offen. Selbstverständlich ist das nicht, im Gegenteil, eigentlich ist das „die Geschlossene“. Hier werden unter anderem Patienten behandelt, die akut an einer Psychose leiden, also zum Beispiel überzeugt davon sind, dass jeder andere Mensch sie umbringen will – und die dementsprechend verängstigt oder feindselig sind. An diesem trüben Morgen sitzt Doris H. auf dem Flur vor dem Zimmer eines Patienten, der wenige Tage zuvor von der Polizei in Handschellen auf die Station gebracht wurde. Robert soll er in diesem Text heißen. Als wir an dem sogenannten Krisenraum vorbeilaufen, taucht sein Gesicht hinter einem Sichtfenster auf; die Tür ist abgeschlossen, er hämmert dagegen.

          Sebastian Eder

          Redakteur im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Doris H. erklärt, warum Robert eingesperrt ist: „Er hat sich heute Morgen ausgezogen, randaliert, Sachen durch die Gegend geworfen, das Pflegepersonal bedroht und angespuckt.“ Auf den Pullover der 57 Jahre alten ehemaligen Krankenschwester ist ein riesiger gelber Smiley gestickt. Doris H. ist Eins-zu-eins-Betreuerin; acht Stunden am Tag behält sie Patienten im Auge, die besonders intensiv betreut werden müssen. In einer Psychiatrie ist das gesetzlich vorgeschrieben, sobald jemand fixiert, also ans Bett gefesselt wird. Die Eins-zu-eins-Betreuer, die früher Sitzwachen genannt wurden, können aber auch in anderen Fällen gebucht werden, wenn Ärzte eine besonders intensive Aufsicht für notwendig halten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.