https://www.faz.net/-gum-9mj22

Wegen Masernausbruchs : Passagiere von Scientology-Kreuzfahrer unter Quarantäne

  • Aktualisiert am

St. Lucia: Im Hafen der Insel liegt das Schiff. Bild: Sven Weniger

Weil ein Besatzungsmitglied eines Kreuzfahrtschiffes an Masern erkrankt ist, stehen rund 300 Menschen in der Karibik unter Quarantäne. Das Schiff gehört der Sekte Scientology, die für ihre medizinkritische Haltung bekannt ist.

          Wegen eines Masernausbruchs an Bord ihres Kreuzfahrtschiffes sind in der Karibik rund 300 Menschen unter Quarantäne. Ärztin Merlene Fredericks James bestätigte am Mittwoch, dass ein weibliches Besatzungsmitglied an Masern erkrankt sei und auf dem Schiff im Hafen der Insel St. Lucia isoliert behandelt werde. Aufgrund hoher Ansteckungsgefahr gelte seit Montag die Quarantäne, das sei eine Entscheidung gemäß den Empfehlungen der panamerikanischen Gesundheitsorganisation PAHO, so James weiter.

          Ein Mitarbeiter der Küstenwache von St. Lucia bestätigte dem amerikanischen Sender NBC, dass es sich um die „Freewinds“ handele, ein amerikanisches Schiff, das der Sekte Scientology gehört. Diese gibt offiziell auf ihrer Webseite keine Empfehlungen an ihre Mitglieder, sich nicht zu impfen. Allerdings berichten viele Aussteiger immer wieder von einer verbreiteten medizinkritischen Haltung innerhalb der Gruppe.

          In den Vereinigten Staaten wurden Masern im Jahr 2000 für ausgerottet erklärt, doch die Krankheit erlebt aufgrund vieler Impfgegner eine Rückkehr. Aktuell gibt es laut der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC in den Vereinigten Staaten 704 bestätigte Fälle, ein Negativ-Rekord in den vergangenen 25 Jahren. Viele wissenschaftliche Studien haben belegt, dass es keinen Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus als befürchteter Nebenwirkung gibt.

          Weitere Themen

          Oh nein, das Grauen ist zurück

          Herzblatt-Geschichten : Oh nein, das Grauen ist zurück

          Eine harte Woche für die Klatschblätter der Nation: Da müssen sie ausnahmsweise journalistischen Standards nachkommen, lassen ihre Quellen aus dem Grabe auferstehen und teasern vermeintlich Bohlens Tournee an. Die Herzblatt-Geschichten der Woche.

          Topmeldungen

          Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor dem Start der siebzehnten Vogtland-Veteranenrallye.

          AKK und Maaßen in Sachsen : Er war schon vor ihr da

          Annegret Kramp-Karrenbauer macht im sächsischen Vogtland Wahlkampf. Auch Hans-Georg Maaßen war dort schon für die CDU unterwegs – und sorgte dafür, dass für den Bundestagsabgeordneten Heinz eine Welt zusammenbrach.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.