https://www.faz.net/-gum-qbyl

Medizin : Herzmedikament in Amerika nur für Schwarze

  • Aktualisiert am

In den Vereinigten Staaten hat die Arzneimittelbehörde FDA ein Herzmedikament zur Zulassung empfohlen, daß speziell Afroamerikanern helfen soll.

          Ein Herzmedikament, das speziell Afroamerikanern helfen soll, ist von einem Prüfgremium der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA zur Zulassung empfohlen worden.

          Das Gremium sprach sich dafür aus, BiDil für Patienten mit schweren Herzproblemen zuzulassen und darauf hinzuweisen, daß es speziell für schwarze Patienten gedacht sei. Gewöhnlich folgt die FDA der Empfehlung des Prüfungsausschusses.

          Ethnische Kriterien zu ungenau?

          Mit BiDil käme erstmals ein Medikament auf den amerikanischen Markt, das speziell für eine bestimmte Rasse gedacht ist. Kritiker wenden ein, daß ethnische Kriterien zu ungenau seien, um daran die Wirksamkeit von Medikamenten zu knüpfen. Außerdem bestünde die Gefahr rassistischer Stereotypisierung. Befürworter weisen darauf hin, daß es genetische Unterschiede zwischen Rassen gebe, die bei der Entwicklung von Medikamenten nicht ignoriert werden dürften.

          Weitere Themen

          Das Gaspedal oder die Bremsen

          Busunglück von Madeira : Das Gaspedal oder die Bremsen

          Nach dem schweren Busunglück auf Madeira mit 29 Toten wird über die Ursache gerätselt. Augenzeugen berichten, dass der Fahrer vergeblich versuchte, den Bus gegen eine Mauer zu steuern. Bremsspuren soll es keine geben.

          Topmeldungen

          Kämpfer von General Haftar beim Angriff auf Tripolis: Mit seiner Unterstützung für den Rebellenführer gefährdet Donald Trump den UN-Friedensplan für Libyen.

          Krieg in Libyen : Trump telefoniert mit General Haftar

          In dem Gespräch betont Trump die wichtige Rolle des Generals im Kampf gegen Terror und bei der Sicherung der libyschen Ölvorkommen. Durch seinen Zuspruch wird eine ausländische Intervention in dem Bürgerkriegsland wahrscheinlicher.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.