https://www.faz.net/-gum-9zqi7

F.A.Z. Gesundheitspodcast : Tipps gegen Kniebeschwerden

Podcast starten

Nicht nur Sportler haben immer wieder mit Beschwerden am Knie zu tun. Das Alter führt fast bei jedem zu Knieschmerzen. Bild: AFP

Wenn das Knie nicht mehr funktioniert, stellen sich Patienten viele Fragen – vor allem nach der richtigen Therapie. Im Podcast gibt ein Orthopäde Antworten.

          1 Min.

          Es ist leider eine bittere Wahrheit: Früher oder später wird fast jeder Probleme mit dem Knie bekommen. Das Gelenk, das unseren Oberschenkel mit dem Unterschenkel verbindet, wird im Leben viel beansprucht, Verschleiß ist da nicht selten. Und dann stehen Betroffene oft vor der Frage, was nun tun? Operieren oder konservativ behandeln? Im Podcast gibt Dr. Manuel Köhne, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rat, wie man Schmerzen am Knie verhindert und was die richtige Therapie ist, wenn das Knie doch in Mitleidenschaft gezogen ist. Seien es die Bänder, Meniskus, Arthrose oder Sportverletzungen.

          Lucia Schmidt

          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Weitere Folgen des F.A.Z. Gesundheitspodcasts finden Sie hier. 

          Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zum Podcast? Dann schreiben Sie uns doch an podcast-gesundheit@faz.de.

          Topmeldungen

          Joe Kaeser bei der virtuellen Siemens-Hauptversammlung am 9. Juli

          Abspaltung von Siemens Energy : „Joe Kaeser hat nichts gelernt“

          Die größte Transformation der Siemens-Geschichte ist fast einmütig abgesegnet worden. Der Börsengang der Energiesparte dürfte das Ereignis des Jahres am deutschen Aktienmarkt werden. Fridays for Future sieht ein „fossiles Geschäftsmodell“.

          Vorwürfe gegen Rapper Fler : Sachbeschädigung, aber kein Straßenraub

          Weil er ein RTL-Kamerateam angegriffen haben soll, wurde der Rapper Fler im März verhaftet. Mittlerweile hat das Berliner Kammergericht bestätigt, dass der Haftbefehl rechtswidrig war. Die Vorwürfe wiegen trotzdem schwer.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.