https://www.faz.net/-gum-abezx

Lage auf den Intensivstationen : „Wir haben noch die volle Belastung“

Seit über einem Jahr im Dauereinsatz: Personal auf der Intensivstation der Münchner Klinik Harlaching. Bild: Klaus Krischock

Wie ist die Situation auf den Intensivstationen? Ein Gespräch mit einer pflegerischen Leitung und einem Pneumologie-Chefarzt über immer jüngere Patienten mit Covid-19 und die Erschöpfung nach einem Jahr Dauereinsatz.

          5 Min.

          Frau Horn, Sie haben die pflegerische Leitung der Intensivstation der München Klinik Harlaching, die zum zweitgrößten kommunalen Klinikverbund in Deutschland gehört. Herr Professor Meyer, Sie sind Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Internistische Intensivmedizin und Beatmungsmedizin in Harlaching. Seit kurzem wird darüber diskutiert, dass Corona vor allen Dingen die sozial schwachen Bevölkerungsgruppen trifft. Nehmen Sie das auch so wahr?

          Karin Truscheit
          Redakteurin im Ressort „Deutschland und die Welt“.

          Joachim Meyer: Wir schauen im Krankenhaus nicht so sehr auf Statistiken, sondern auf den einzelnen Menschen. Und die Lehre nach mehr als einem Jahr Corona lautet nach wie vor: Dieses Virus mit seinen fatalen Folgen kann jeden treffen. Arme, Reiche, Gesunde, Kranke. Es gibt nichts, Herkunft, Alter oder sozialer Stand, was einem die Gewissheit geben kann: „Ich krieg’ es nicht.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Auf einem Verkehrsschild bei Mitterkirchen in Österreich hat jemand im Sommer 2020 die weiblichen Formen hinzugefügt.

          Allensbach-Umfrage : Eine Mehrheit fühlt sich gegängelt

          Nach dem Eindruck vieler Deutscher ist es um die Meinungsfreiheit derzeit so schlecht bestellt wie nie zuvor in der Bundesrepublik: Etwas weniger als die Hälfte glauben, man könne seine politische Meinung noch frei äußern.
          Abschiedsfoto vor dem Tierheim: Elvis, Koffer, Hut. Kurz darauf beginnt das Abenteuer.

          Hunde aus dem Tierheim : Die Bestie und mein großes Herz

          Wie ist es, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren – insbesondere, wenn das Tier als schwierig gilt? Unser Autor berichtet von seinen ersten Wochen mit dem Mischling Elvis. Es sieht nicht gut aus.
          „Gain of function“, kurz GOF: Gefährliche Erreger werden durch genetische Eingriffe im Labor hochgerüstet und damit noch gefährlicher gemacht.

          Forschung mit Viren : Gefährlicher, als die Natur erlaubt

          Im Labor hochgerüstete Viren waren fast kein Thema mehr. Bis „Gain-of-function“-Experimente durch die Pandemie wieder ins Spiel gebracht wurden. Was dabei passiert, kann im schlimmsten Fall die Welt aus den Angeln heben.