https://www.faz.net/-guw-9z262

Europas höchste Sterblichkeit : Warum gibt es in Belgien so viele Corona-Tote?

Ein Patient mit Covid-19-Verdacht wird in Brüssel wird in ein Krankenhaus gebracht. Bild: EPA

In keinem anderen Land gibt es im Verhältnis zur Zahl der Infizierten mehr Corona-Tote als in Belgien. Das liege daran, dass kaum ein anderes Land korrekt zähle, heißt es aus Brüssel.

          3 Min.

          Belgien hält seit einigen Wochen einen Titel, auf den es gar nicht stolz ist: Es ist das Land mit den meisten Corona-Toten, gemessen an den nachgewiesenen Infektionen. Am Sonntag kamen 7844 Tote auf 49.906 positiv Getestete, das sind 15,7 Prozent. Nur ein paar Zehntelpunkte dahinter lag das Vereinigte Königreich. Hingegen war die Rate in Italien (13,7), den Vereinigten Staaten (5,9) oder Deutschland (4,1) deutlich niedriger.

          Thomas Gutschker
          Politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Länder mit Sitz in Brüssel.

          Zwar ist das Virus mittlerweile in Belgien unter Kontrolle, doch bleibt die bohrende Frage: Hat das Land besonders viel falsch gemacht? Die nationale Gesundheitsbehörde verwahrt sich gegen den Verdacht. Ihr Chefvirologe Steven Van Gucht verweist vielmehr darauf, dass Belgien seine Todesfälle nicht nur anders, sondern auch genauer erfasse als die meisten anderen Staaten. „Wir sind eines der wenigen Länder auf der Welt, das die Übersterblichkeit akkurat erfasst“, sagte Van Gucht dieser Zeitung. Er kann das auch mit Zahlen belegen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Tiny Houses gegen Wohnungsnot : Wohnen auf ganz kleinem Fuß

          Winzige Häuser sollen eine Antwort auf knappen Wohnraum und Flächenmangel bieten. Und ein Projekt mit den Tiny Houses in Hannover zeigt: Das Interesse der Bürger ist da.
          Wahlplakate in Berlin

          Nach der Wahl : Was spricht für welche Koalition?

          Wo sind Brücken, wo sind Hindernisse in den bevorstehenden Sondierungen? Ampel und Jamaika liegen gar nicht so weit auseinander. Insofern gilt: Grüne und FDP suchen sich den Kanzler.