https://www.faz.net/-ivn
Angela Merkel mit Markus Söder und Michael Müller (im Vordergrund)

Neue Corona-Beschlüsse : Der zweite Lockdown, der keiner ist

Dieses Mal folgen die Länder dem harten Kurs der Kanzlerin. Auch wer das ablehnt, kann nicht wollen, was ohne Beschränkungen droht: ein Kontrollverlust, der über das Gesundheitswesen hinausgeht.
Das Aktionsbündnis AlarmstufeRot hat am 28.Oktober 2020 mit einer Demonstration in Berlin auf die schwierige Lage der Veranstaltungsbranche in der Corona-Krise aufmerksam gemacht.

Neuer Lockdown der Kultur : Ein Affront gegen Kulturschaffende

Theater, Opern und Konzerthäuser in Deutschland werden vom 2. November an wieder für vier Wochen geschlossen. Doch die Begründungen der Politiker dafür dürfen mit Recht angezweifelt werden.
Sicher ist sicher: Wenn nicht immer genug Abstand gehalten werden kann, empfiehlt es sich, die Maske auch im Büro zu tragen.

Corona am Arbeitsplatz : „Tröpfchen fliegen bis zu 20 Meter weit“

Nicht jeder kann sich vor der Pandemie ins Homeoffice flüchten. Der Arbeitsmediziner David Groneberg erklärt, wie groß die Corona-Gefahr im Büro ist, welches Raumklima die Viren mögen und was man alles noch nicht weiß.
Verwaist: Der sonst gerne von Partyvolk genutzte Friedberger Platz in Frankfurt im Corona-Modus

Wie Corona-Verbote wirken : Stille Nächte im Nordend

Keine Partygänger mehr im Günthersburgpark, auf dem Friedberger Platz und dem Matthias-Beltz-Platz: Die Corona-Verbote in Frankfurt zeigen Wirkung, wie ein Rundgang zeigt.
Der Himmel über Berlin am Abend des 28. Oktober

Massive neue Einschränkungen : Die Welle brechen

Um eine weitere Explosion der Infektionszahlen zu verhindern, ergreifen Kanzlerin und Ministerpräsidenten drastische Maßnahmen – obwohl selbst Virologen dazu unterschiedlicher Auffassung sind. Was bleibt offen, was muss schließen?

Zerstörungswut von Sars-CoV-2 : Mehr als nur eine Lungenkrankheit

Aus heiterem Himmel ein Schlaganfall, Blutgerinnsel, tödliche Thrombosen ohne bekannte Vorerkrankungen: Wie zerstörerisch Sars-CoV-2 bei Menschen ist, erschließt sich Ärzten und Wissenschaftlern erst jetzt. Der ganze Körper kommt ans Limit.
Auch ehemaligen Covid-19-Patienten sollten weiterhin vorsichtig sein.

Berichte kursieren : Ist eine zweite Corona-Infektion möglich?

Wer sich mit Corona infiziert, bildet neutralisierende Antikörper. Allerdings nicht alle Patienten gleich viele. Ob bei sehr milden Verläufen genügend Antikörper zirkulieren, die den Virus bei abermaliger Ansteckung abwehren, ist unklar.
Die Ärztin Katharina Sabernig von der Medizinischen Universität Wien hat das Sars-CoV-2-Virus in der Lunge gestrickt.

Schwächt auch Herz und Nerven : Die Covid-19-Invasion

Covid-19, die vom Pandemievirus ausgelöste Krankheit, war anfangs als Lungenleiden aufgefasst worden. Inzwischen kämpfen Mediziner an vielen Fronten im Körper.
Nur Notbetreuung in Kitas und Schulen: Doch spielen Kinder bei der Verbreitung des Corona-Virus tatsächlich eine so große Rolle, wie angenommen?

Aus medizinischer Sicht : Öffnet die Kitas!

Was wir über die Rolle von Kindern in der Corona-Seuche medizinisch wissen, spricht dafür, die professionelle Betreuung schnell fortzusetzen. Ein Gastbeitrag.

Seite 64/50