https://www.faz.net/-guw-a07fw

Liveblog zum Coronavirus : 135 Euro Strafe bei Maskenpflicht-Verstoß in Frankreich

Ist jetzt Pflicht: Eine Kundin kauft mit Mundschutz in einem Supermarkt im 13. Arrondissement in Paris ein. Bild: dpa

Boris Johnson vergleicht Lockdown mit Atombombe +++ Weltweit mehr als 600.000 Corona-Tote +++ Situation in Hongkong „wirklich kritisch“ +++ Infizierte aus dem Wiesenhof-Betrieb in Lohne in Quarantäne +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          1 Min.

          Weitere Themen

          Positiver Corona-Test bei Sahra Wagenknecht

          Corona-Liveblog : Positiver Corona-Test bei Sahra Wagenknecht

          Baden-Württemberg steigt bei Luca-App aus +++ Dreiviertel der Deutschen mindestens einfach geimpft +++ Dänemark hebt alle Corona-Regeln auf +++ Baden-Württemberg lockert Regeln für Großveranstaltungen +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

          Topmeldungen

          Boris Johnson am Mittwoch in London

          Noch eine Affäre : Fliegende Hunde bringen Johnson weiter in Bedrängnis

          Während die britischen Abgeordneten dem „Partygate“-Bericht entgegenfiebern, muss sich Premierminister Johnson jetzt auch noch zu einer Hundeaffäre verhalten. Hat er deren Evakuierung aus Afghanistan angeordnet?
           Die Biontech-Gründer haben noch viel vor: Uğur Şahin und seine Frau Özlem Türeci wollen die Krebstherapie verbessern und sich für eine gerechtere Medizin einsetzen.

          Biontech-Gründer im Interview : „Dem Krebs die Stirn bieten“

          Ihr mRNA-Impfstoff hat Özlem Türeci und Uğur Şahin berühmt gemacht. Die Biontech-Gründer haben aber noch viel größere Ziele. Im Interview sprechen sie über einem Krebsimpfstoff – und die Vorstellung einer postpandemischen Welt.
          Dass sich die Netz-Detektive nicht selbst am Tatort aufhalten, sondern im sicheren Zuhause, baue eine mentale Schutzmauer auf, hinter der sie sich in Ruhe mit dem Fall beschäftigen könnten. (Symbolbild)

          Fake News nach Amoklauf : Der Attentäter, der keiner war

          Nach dem Amoklauf in Heidelberg suchen viele Menschen offenbar ein Gesicht zur Schreckenstat. Tobias L. fällt dem zum Opfer und wird fälschlicherweise für den Täter gehalten. Doch warum wird man zum selbsternannten Netz-Detektiv?