https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/inzidenz-bei-ueber-700-rki-meldet-140-160-corona-neuinfektionen-17743322.html

Coronavirus in Deutschland : Sieben-Tage-Inzidenz erreicht mit 706,3 nächsten Höchstwert

  • Aktualisiert am

Fußgänger stehen an einer mobilen Teststation für Covid-19-Schnelltests in Düsseldorf an. Bild: EPA

Das Robert Koch-Institut meldet 140.160 Neuinfektionen - 53,1 Prozent mehr als vor einer Woche. Weitere 170 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

          1 Min.

          Der Inzidenzwert und die Corona-Neuinfektionen in Deutschland haben die nächsten Höchstwerte erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitagmorgen mit 706,3 an. Am Vortag hatte der Wert noch bei 638,8 gelegen, vor einer Woche waren es noch 470,6. Die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden betrug nach Daten der Gesundheitsämter 140.160 - nach 133.536 am Vortag und 92.223 vor einer Woche.

          Es war bereits der achte Tag in Folge mit einer neuen Rekordinzidenz und der dritte Tag mit einem neuen Höchstwert bei den Neuinfektionen. Die Inzidenz beziffert die Zahl der neuen Ansteckungen pro 100.000 Einwohner im Zeitraum von sieben Tagen. Weiterhin wurden am Freitag 170 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gezählt.

          Seit Pandemie-Beginn verzeichneten die Gesundheitsämter laut den jüngsten Angaben des Instituts insgesamt 8.460.546 Infektionsfälle. Die Gesamtzahl der registrierten Corona-Toten in Deutschland stieg auf 116.485. Die Zahl der von einer Erkrankung durch das Coronavirus genesenen Menschen in Deutschland bezifferte das Institut mit rund 7.178.000.

          Es gibt weiterhin große Unterschiede bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Laut RKI lag sie in Bremen, Berlin und Hamburg bei über 1.200.  Die Bundesländer Sachsen (339.2) und Thüringen (261.6) verzeichnen die niedrigsten Inzidenz-Werte.  

          Als entscheidenden Maßstab für eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen hatten Bund und Länder im November die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz festgelegt. Dieser Wert gibt an, wieviele Menschen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen wegen einer Corona-Infektion im Krankenhaus liegen. Laut dem aktuellsten RKI-Bericht vom Donnerstag lag die Hospitalisierungsinzidenz bundesweit bei 3,56.

          Weitere Themen

          Corona-Inzidenz sinkt auf 322,4

          RKI-Zahlen : Corona-Inzidenz sinkt auf 322,4

          Das Robert-Koch-Institut meldet 3823 Neuinfektionen – rund 38 Prozent weniger als vor einer Woche. Der Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert ein spezielles Augenmerk auf Kinder beim Corona-Kurs im Herbst.

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Das Coronavirus bestimmt weiterhin über unseren Alltag. Die Infektionszahlen gehen nur leicht zurück, die Impfquote in Deutschland stagniert. Wie sich das Virus im In- und Ausland verbreitet – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          US-Präsident Joe Biden am Montag mit den Ministerpräsidenten von Japan und Indien.

          Bidens Wirtschaftspakt : Eine Gefahr für den Freihandel

          Der amerikanische Präsident schmiedet einen Wirtschaftspakt im Indo-Pazifik. Die Chancen, dass seine Initiative Durchschlagskraft entwickeln wird, sind indes gering.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige