https://www.faz.net/-guw-9wxeg

Chronik der Corona-Epidemie : Ein Virus breitet sich aus

  • -Aktualisiert am

Japan zählt zu den stärksten betroffenen Ländern außerhalb Chinas. Auch dort sind daher fast alle mit Mundschutz unterwegs. Bild: dpa

Seit Wochen beschäftigt das neuartige Coronavirus die Welt. Wann gab es die ersten Fälle? Wie kam es nach Europa? Unsere Chronik zeichnet die Ereignisse nach.

          1 Min.

          Alles begann auf einem Lebensmittelmarkt in Wuhan. Die Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei war von einigen Monaten vielen nicht bekannt – nun ist sie zum Synonym für eine Seuche geworden, die sich erst langsam und nun immer schneller auf der Welt ausbreitet. Die Zahlen steigen unaufhörlich. 

          Das Coronavirus ist hoch ansteckend. Durch Husten, Sprechen und Niesen wird es leicht verbreitet. Das Robert-Koch-Institut rät daher, sich häufig die Hände zu waschen, Taschentücher nicht mehrmals zu verwenden und nach der Benutzung in einen geschlossenen Eimer zu werfen. 

          Längst hat das Virus Europa und Deutschland erreicht. Die Ereignisse im Überblick. 

          Topmeldungen

          Ein Bild aus besseren Tagen: Olaf Scholz, Christine Lagarde, Paolo Gentiloni und Bruno Le Maire Mitte Februar in Brüssel

          Ideen von Scholz und Le Maire : EU-Kompromiss zu Corona-Hilfen in Sicht

          Die Politik will den schrillen EU-Streit um Maßnahmen in der Coronakrise deeskalieren. Deutschland und Frankreich verständigen sich auf drei Schritte, die Niederlande machen ein Friedensangebot. Umstritten bleiben die Corona-Bonds.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.