https://www.faz.net/-guw-ahtoh

F.A.Z. Einspruch Podcast : Wer soll die vierte Welle brechen?

Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 1:10:37

Bild: dpa

Es wird kalt, die Inzidenzen steigen und steigen, Krankenhäuser schlagen Alarm: Wir haben die Pandemie noch nicht hinter uns. Aber ist nun eigentlich zuständig? Die alte Bundesregierung, die Ampel oder die Bundesländer? Und was ist der Plan, damit die Lage nicht außer Kontrolle gerät? Das können Sie bei uns im Podcast hören.

          1 Min.

          Willkommen zur Folge 185 des Einspruch Podcast. Die erste Amtshandlung der Ampel, die es eigentlich noch gar nicht gibt, ist ein Gesetzentwurf zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes. Doch wer angesichts täglich neuer Rekorde bei den Inzidenzen mit schärferen Maßnahmen rechnet, sieht sich getäuscht. Die epidemische Lage von nationaler Tragweite soll auslaufen, nach dem 25. November sollen nur noch mildere Maßnahmen möglich sein, wenn es nach SPD, FDP und Grünen geht. Aber immerhin ist ja noch eine geschäftsführende Bundesregierung im Amt und die Kanzlerin war immer Chefin des Teams Vorsicht. Und machen die Ministerpräsidenten nicht sowieso was sie wollen? Um das politische Kuddelmuddel etwas zu entwirren, sprechen wir mit Eckart Lohse, dem Büroleiter der F.A.Z.-Parlamentsredaktion.

          Helene Bubrowski
          Politische Korrespondentin in Berlin.

          Außerdem geht es noch um Beate Zschäpe, die auch mehr als zehn Jahre nach der Enttarnung des NSU nicht aufgibt und sich rechtlich gegen ihre Verurteilung zu lebenslanger Haft wehren will. Das gerechte Urteil handelt von einem Fördermitglied der rechtsextremen Partei III. Weg, dem die Waffenbesitzkarte entzogen wurde.

          Das ist alles ziemlich schwere Kost, aber davon lassen wir uns die Laune nicht verderben.  

          Sehen Sie hier das gesamte Angebot von F.A.Z. Einspruch – Alles was Recht ist. Und schließen Sie hier ein kostenloses, vierwöchiges Probeabonnement ab.

          Feedback zum Podcast bitte unter: einspruchpodcast@faz.de

          Die Themen der Sendung:
          03:11: Das Ende der epidemischen Lage II         
          23:14: Gespräch mit Eckhard Lohse         
          40:01: Revision und Verfassungsbeschwerde gegen NSU-Urteil
          54:57: Was kommt: EuGH-Urteil über Abmahnungen wegen Filesharings
          1:01:16: Das gerechte Urteil der Woche   

          Topmeldungen

          Vorsichtig bleiben und die Impfungen vorantreiben: Die Ministerpräsidentenkonferenz am Montag, unter anderem mit Hendrik Wüst (CDU, vorne rechts), ging ohne neue Maßnahmen zu Ende

          Ministerpräsidentenkonferenz : Was Bund und Länder beschlossen haben

          Alles bleibt, wie es ist: Bundeskanzler Olaf Scholz und die Ministerpräsidenten der Länder setzen ihren bisherigen Corona-Kurs fort. Eine neue Kampagne soll die Impfquote steigern.
          Am Tatort: Spurensicherung

          Amoklauf in Heidelberg : Im Hörsaal getötet

          Ein Student dringt mit mehreren Waffen in einen Hörsaal ein, und eröffnet das Feuer. Eine Frau stirbt nach einem Kopfschuss. Hinter dem Angriff soll eine Beziehungstat stecken.