https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/bangladesch-tausende-textilarbeiter-verlieren-job-wegen-corona-16724874.html

Bangladesch : Tausende Textilarbeiter verlieren wegen der Corona-Krise ihre Jobs

  • Aktualisiert am

In Bangladesch gibt es keine Kurzarbeit: Tausende Näherinnen haben durch die Auftragsstreichung ihren Job verloren. Bild: dpa

Textilfirmen haben Aufträge im Wert von mehreren Milliarden Dollar storniert. Textilarbeiter in Bangladesch sind davon besonders hart getroffen.

          1 Min.

          In Textilfabriken von Bangladesch haben nach Gewerkschaftsangaben wegen der Corona-Krise mindestens 10.000 Beschäftigte ihren Job verloren. Die Zahl steige fast täglich, sagte Gewerkschaftsvertreter Babul Akhtar am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

          Bangladesch gilt nach China als zweitgrößter Textilexporteur weltweit und beliefert auch viele europäische Auftraggeber. Nach Angaben der Vereinigung der Textilproduzenten von Bangladesch haben führende Textilfirmen Aufträge im Wert von mehreren Milliarden Dollar ausgesetzt oder storniert. Außerdem seien zurzeit die meisten der knapp 4000 Fabriken im Land wegen einer Ausgangssperre geschlossen, sagte der Gewerkschafter. In diesen Fabriken arbeiten rund vier Millionen Beschäftigte - überwiegend Frauen.

          Textilarbeiter fordern ihre Löhne

          Inzwischen hätten einige Textilfirmen versprochen, ihre ausgesetzten oder stornierten Aufträge wieder zu aktivieren und zu bezahlen, heißt es von der Vereinigung der Textilproduzenten von Bangladesch. Die Vereinigung hatte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Minister anderer Länder Ende März gebeten, Firmen dazu aufzurufen. Sie hatte auch vor sozialen Unruhen gewarnt.

          Die Regierung Bangladeschs hat ein Rettungspaket für die Löhne der Textilarbeiter im Wert von 50 Milliarden Taka (rund 538 Millionen Euro) angekündigt. Am Montag hatten Hunderte Textilarbeiter protestiert und ihre Löhne eingefordert.

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Das Coronavirus bestimmt nicht mehr so sehr unseren Alltag. Doch Infektionszahlen und Impfquote bleiben weiter ein wichtiger Indikator in der Pandemie. Wie sich das Virus im In- und Ausland verbreitet – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Trau niemals einem Insider

          Herzblatt-Geschichten : Trau niemals einem Insider

          Wer sind eigentlich diese anonymen Quellen, von denen Zeitschriften ihren Klatsch beziehen? Sind Meghan und Harry pleite? Und was ist Liebe, wenn nicht ein Teller Knödel? Die Herzblatt-Geschichten.

          Topmeldungen

          Ginge es nach Scholz, soll die Bundeswehr mehr Geld bekommen. Aber da sind noch seine Genossen.

          Mehr Geld für die Bundeswehr : Der Zeitenwende droht Ungemach

          Die breite Front für eine ertüchtigte Bundeswehr und die Erschließung neuer Energiequellen scheint zu bröckeln. Vor allem Teile der SPD wirken unzufrieden. Kann Olaf Scholz seinen Kurs halten?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Automarkt
          Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige