https://www.faz.net/-guw-adh1o

Vierte Corona-Welle in Israel : „Die Impfung für Kinder ist sicher“

Israel impft seit Monaten auch Jugendliche mit dem Impfstoff von BioNTech. Bild: AFP

Der Arzt Itai Pessach hat den ersten Corona-Patienten in Israel betreut. Im Interview spricht er über die aus seiner Sicht bevorstehende vierte Welle in dem Land, seine Beobachtungen zu Long Covid bei Jugendlichen und den langen Weg zu einer Herdenimmunität.

          5 Min.

          Herr Pessach, in Israel steigen die Fallzahlen wieder, vor allem mit der Delta-Variante. Auch viele zweimal Geimpfte infizieren sich. Laut Gesundheitsministerium schützt der Biontech-Impfstoff nur zu 64 Prozent vor einer Infektion mit der Delta-Variante, wenn auch zu 93 Prozent vor schweren Erkrankungen. Wie beurteilen Sie das?

          Jochen Stahnke
          Politischer Korrespondent für Israel, die Palästinensergebiete und Jordanien mit Sitz in Tel Aviv.

          Wir wissen bereits, dass die Delta-Variante anders und wahrscheinlich infektiöser ist als die vorherigen Varianten. Allerdings sind die Daten des israelischen Gesundheitsministeriums nur vorläufig und beobachtend. Sie basieren nicht auf strukturierter Forschung. Wir brauchen mehr Zeit, die Folgen von Delta für unsere Bevölkerung ganz zu verstehen. In der Zwischenzeit sollten wir die Wiedereinführung von Maßnahmen erwägen, um die Ausbreitung zu bremsen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wird nun nicht mehr ausgeliefert: Ein französisches Jagd-U-Boot der Barracuda-Klasse in der Version für Australien

          Australiens Rüstungsgeschäft : Lärmende deutsche U-Boote

          Frankreich hat einst Deutschland beim australischen U-Boot-Auftrag ausgestochen. Über die Geschichte des größten Rüstungsauftrags in Australiens Geschichte.
          Die (schwierige) Wahl: Plakate in Berlin

          Allensbach-Umfrage : Noch nie so viele Unentschlossene so kurz vor der Wahl

          Noch nie war so kurz vor der Wahl die Zahl derer so hoch, die zwar wählen wollen, aber noch nicht wissen, wen - 40 Prozent. Grund: Weder Kandidaten noch Parteien überzeugen. Und Rot-Grün-Rot ist so unbeliebt wie keine andere Koalitionsoption.