https://www.faz.net/-gum-8eonf
© afp
13.03.2016

Germanwings Absturz Ärztliche Schweigepflicht bei Piloten auf dem Prüfstand

Knapp ein Jahr nach der Germanwings-Katastrophe hat sich die französische Flugunfallbehörde BEA für eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht bei Piloten mit psychischen Problemen ausgesprochen. In ihrem Abschlussbericht zum Absturz der Maschine in den französischen Alpen fordern die Ermittler, Ärzte müssten die Behörden informieren, wenn Piloten ein „großes Risiko für die öffentliche Sicherheit" darstellen. 0