https://www.faz.net/-gum-9huxu

Einstige First Lady Zimbabwes : Gericht erlässt Haftbefehl gegen Grace Mugabe

  • Aktualisiert am

Grace Mugabe soll vergangenes Jahr ein Model in Südafrika blutig geschlagen haben. Die Behörden standen der Präsidentengattin damals diplomatische Immunität zu. Nun will ein Gericht ihre Verhaftung durchsetzen.

          1 Min.

          Ein Gericht in Südafrika hat Haftbefehl gegen die Ehefrau des ehemaligen zimbabwischen Machthabers Robert Mugabe erlassen. Grund ist nach Polizeiangaben vom Mittwoch eine Prügelattacke von Grace Mugabe auf ein Model in Südafrika vor einem Jahr. Der früheren First Lady werde vorgeworfen, mit ihrem Angriff „schweres körperliches Leid“ ausgelöst zu haben, sagte ein Polizeisprecher. Ein Gericht in der Provinz Gauteng habe dem Antrag auf Haftbefehl stattgegeben.

          Grace Mugabe soll im August 2017 das Fotomodell Gabriella Engels in einem Johannesburger Hotel mit einer Verlängerungsschnur blutig geschlagen haben. Engels trug Verletzungen an der Stirn und an ihrem Hinterkopf davon. Südafrikas Regierung gestand der damaligen Präsidentengattin allerdings diplomatische Immunität zu und ließ sie ausreisen.

          Zimbabwes langjähriger Machthaber Robert Mugabe ist inzwischen nicht mehr im Amt. Er war im November 2017 vom Militär abgesetzt worden, nachdem er zuvor seine Frau Grace als Nachfolgerin positioniert hatte. Südafrikas Polizei schaltete nun nach Angaben des Sprechers auch die internationale Polizeibehörde Interpol ein, um Grace Mugabes Verhaftung durchzusetzen.

          Die ehemalige Sekretärin Mugabes gilt unter anderem wegen ihrer luxuriösen Einkaufstouren in europäischen Metropolen als wenig populär. Das Ehepaar wurde inzwischen aus der Regierungspartei Zanu-PF ausgeschlossen. Regierungsangaben zufolge befindet sich der 94 Jahre alte Mugabe derzeit in ärztlicher Behandlung in Singapur.

          Weitere Themen

          Bundestagsabgeordnete behalten Genesenen-Status weiter 6 Monate

          Corona-Liveblog : Bundestagsabgeordnete behalten Genesenen-Status weiter 6 Monate

          Meidinger sieht „schreienden Widerspruch“ in der neuen Teststrategie +++ Söder: Ergebnisse der Bund-Länder-Runde „unbefriedigend“ +++ Tausende demonstrieren gegen Impfpflicht und Corona-Maßnahmen +++ Berliner Schulen setzen Präsenzpflicht aus +++ Alle Entwicklungen zur Pandemie im Corona-Liveblog.

          Topmeldungen

          Umrüsten: Auch Berlin-Schöneberg braucht bald mehr Wärmepumpen.

          Quasi-Pflicht : Der teure Wärmepumpen-Hype

          Mit den neuen Heizungen soll alles besser werden – effizienter und grüner in jedem Fall. Doch viele Gebäude sind dafür überhaupt nicht geeignet. Was die Kosten des Heizens betrifft, warnen Fachleute vor einer bösen Überraschung.
          Pfarrer Bernhard Elser in einem seiner Youtube-Videos

          Der Querprediger : Ein Pfarrer auf Abwegen

          Ein Pfarrer in Baden-Württemberg vergleicht die Pandemie-Politik mit der Judenverfolgung. Die Gemeinde ist gespalten. Doch die Kirchenleitung scheut sich einzugreifen – kann sie den Konflikt nicht einfach aussitzen?

          Aufregung bei Nadal-Sieg : „Ihr seid alle korrupt“

          Rafael Nadal wird von Magenproblemen geplagt, zieht aber ins Halbfinale der Australien Open ein. Gegner Denis Shapovalov, der zuvor Alexander Zverev besiegte, sorgt für einen Aufreger im Match.