https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/geld-fuer-schulen-in-indien-und-notfallseelsorge-in-frankfurt-13191953.html

Winter 2013/14 : Geld für Schulen in Indien und Notfallseelsorge in Frankfurt

  • Aktualisiert am

Unterstützt mit Geld von F.A.Z.-Lesern: Notfallseelsorge des Diakonischen Werks in Frankfurt Bild: Eilmes, Wolfgang

643.000 Euro geben die Leser vom Herbst 2013 bis zum Frühjahr 2014 – Geld, das auf zwei Hilfsorganisationen aufgeteilt wird.

          1 Min.

          Zum einen ist das die Königsteiner Stiftung Childaid Network, die sich zur Aufgabe gemacht hat, in Städten Nordostindiens Schulen in den Slums zu errichten.

          Zum anderen geht das Geld an die Notfallseelsorge des Diakonischen Werks in Frankfurt. Ihre Mitarbeiter stehen zum Beispiel Angehörigen von Unfallopfern bei.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Uniper-Mitarbeiter kontrolliert eine Gasspeicheranlage in Kraiburg am Inn,

          Uniper in Not : Angst vor dem Dominoeffekt am Gasmarkt

          Wie verzweifelt die Lage ist, zeigt sich daran, dass sich mit Uniper sogar der größte deutsche Gashändler einen Einstieg des deutschen Staates vorstellen kann. Und nun?
          Einer der Unterzeichner des offenen Briefs in der „Zeit“: Der Philosoph Richard David Precht (Archivbild)

          Prominente für Waffenpause : Frieden schaffen ohne Ahnung

          Erst der offene Brief aus der „Emma“, nun der nächste Appell in der „Zeit“: Prominente fordern, dass in der Ukraine die Waffen schweigen. Was die Ukrainer wollen, spielt offenbar keine Rolle. Und was Putins Truppen dort anrichten, auch nicht.
          Flughafen Hongkong im Juli 2021: Damals nutzten viele Menschen die letzte Chance einer vereinfachten Ausreise nach Großbritannien.

          Massenexodus aus Hongkong : Wer kann, geht fort

          Die Angst geht um in Hongkong. Chinas Propaganda ist überall, sogar im Kindergarten. Viele Einwohner sehen nur noch eine Möglichkeit: die Auswanderung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.