https://www.faz.net/-gum-a74ny

Tipps von einer Venezianerin : „Erst nach drei Nächten erschließt sich das echte Venedig“

  • -Aktualisiert am

Gondel auf dem Canal Grande in Venedig Bild: Imago

Die Venezianerin Servane Giol verrät in ihrem Buch „Soul of Venedig“ 30 besondere Erlebnisse in Venedig. Im Interview spricht sie über den Massentourismus in der Lagune, die Renovierung alter Palazzi und unentdeckte Winkel.

          6 Min.

          Frau Giol, wie fing Ihre Geschichte mit Venedig an? Wahrscheinlich doch mit der Liebe?

          Ich kannte Venedig schon, bevor ich meinen späteren Ehemann traf. Aber richtig entdeckt habe ich es erst durch das Zusammensein mit den Venezianern. 1999 haben wir geheiratet, sind sofort hierhergezogen und nie wieder fortgegangen. Wir leben in einem typischen alten venezianischen Palazzo. In den vergangenen 20 Jahren sind wir im Palazzo zum Wohnen nach oben und unten gewandert, aber niemals umgezogen.

          Warum schien es so ausgemacht, dass Sie beide in Venedig leben würden?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutschland knapp vor EM-Aus : Mit dem Schrecken davongekommen

          Die DFB-Elf entgeht so gerade dem nächsten Debakel. Nach dem Einzug ins Achtelfinale steht fest: Dort wartet England als nächster Gegner. Und die Deutschen werden sich nicht mehr als Favorit fühlen können.
          Der Berliner Erzbischof Heiner Koch am 29. Januar bei der Vorstellung des Missbrauchsgutachtens für das Erzbistum Berlin

          Missbrauch im Erzbistum Berlin : Ein Erzbischof ringt um Worte

          Die Beschäftigung mit dem Trauma sexualisierter Gewalt höre nie auf, berichtet ein Opfer. Sie müsse sich dafür rechtfertigen, für die Kirche zu arbeiten, berichtet eine Seelsorgerin. Eine Anhörung in Berlin erschüttert Erzbischof Koch.