https://www.faz.net/-gum-8lsjo
© reuters
26.09.2016

Gasballon-Weltmeisterschaft In 58 Stunden von Gladbeck nach Griechenland

Bei der Gasballon-Weltmeisterschaft lieferten sich 24 internationale Teams einen spannenden Kampf um den Titel. Mehr als 50 Stunden verbrachten die Teilnehmer dabei in der Luft. Ziel war es, so schnell wie möglich von Gladbeck aus ins griechische Stavros zu gelangen. Gewonnen hat wie im Vorjahr das Team aus der Schweiz. 0