https://www.faz.net/-gux-7jtfd

Weihnachtslieder (2) : „O Freude über Freude“

  • Aktualisiert am

Bild: Carus-Verlag

Das Lied „O Freude über Freude“ wird an Weihnachten nur in wenigen Wohnzimmern gesungen. Das mag daran liegen, dass es recht schwer zu singen ist. Am besten fangen Sie schon jetzt an zu üben – mit der zweiten Folge unserer Weihnachtslieder-Serie.

          1 Min.

          Dieses alte schlesische Weihnachtslied schildert die heilige Nacht aus der Sicht eines Hirten. Er eilt zu seinen Nachbarn, um von dem Wunder zu berichten, das sich zugetragen hat: die Geburt Jesu. Auf freiem Feld um Mitternacht ist ihm zunächst ein Engel erschienen und hat die frohe Botschaft kundgetan.

          Das Lied ist kein sehr weit verbreitetes Weihnachtslied, was vielleicht daran liegt, dass es verhältnismäßig schwer zu singen ist. Der große Ambitus zu Beginn lässt sich damit erklären, dass die große Freude und das laute Rufen des Hirten so lautmalerisch dargestellt werden.

          Melodie und Text: aus Schlesien, um 1840 aufgezeichnet

          1.
          O Freude über Freude, ihr Nachbarn, kommt und hört,
          was mir dort auf der Heide für Wunderding passiert!
          Es kam ein weißer Engel bei hoher Mitternacht,
          der sang mir ein Gesängel, dass mir das Herze lacht.

          2.
          Er sagte: »Freut euch alle, der Heiland ist geborn
          zu Bethlehem im Stalle, das hat er sich erkorn.
          Die Krippe ist sein Bette, geht hin nach Bethlehem!«
          Und wie er also redte, da flog er wieder heim.

          3.
          Ich dacht, du musst nicht säumen, ich ließ die Schäflein stehn.
          Ich lief dort hinter den Zäunen bis zu dem Stalle hin.
          Da ward ich schier geblendet davon, so kam ein Strahl,
          der hatte gar kein Ende und wies mich in den Stall.

          4.
          Ich schlich mich auf die Seite und guckt ein wenig ’nein.
          Da sah ich ein paar Leute und auch das Kind dabei.
          Es hatte statt ein Bette ein einzig Büschlein Stroh
          und lag wohl also nette, kein Maler träf es so.

          5.
          Ich glaub, im ganzen Lande da hat’s kein solch schön Kind.
          Es lag in lauterm Glanze, man wird schier davon blind.
          Ich dacht in meinem Sinne: Das Kindlein stünd dir an,
          wenn du dirs könntst gewinnen, du wagtst ein Lämmlein dran.

          Notenblatt und Instrumental-Version als Download

          Um das Notenblatt zu „O Freude über Freude“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

          „Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Das Coronavirus ist noch nicht besiegt. Alle Welt blickt mit Sorge auf die erstmals in Indien sequenzierte Delta-Variante. Wie sich die Infektionszahlen im In- und Ausland entwickeln – unsere Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Das Ziel heißt immer noch Kanzleramt: Annalena Baerbock lässt sich von den Umfragen nicht entmutigen.

          ZDF-Wahlsendung „Klartext“ : Baerbock spielt noch auf Sieg

          Mal pariert die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock geschickt, mal weicht sie aus. Und Peter Frey und Bettina Schausten unterziehen das grüne Wahlprogramm einem harten Praxistest.
          Arbeiter übermalen ein Bild des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalnyj.

          Duma-Wahl in Russland : Doppelgänger für den Sieg

          Russlands Machthaber wollen den Erfolg bei der Duma-Wahl sichern. Mit Tricks und Unterdrückung gehen sie gegen die Opposition vor. Die kann aber doch einen Erfolg vorzeigen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.