https://www.faz.net/-gum-8wnik

Mannheim : Fahndung nach Attacke gegen couragierten Helfer

  • Aktualisiert am

Immer wieder kommt es zu Angriffen auf Menschen, die Zivilcourage beweisen. Zuletzt in einem Zug nahe Mannheim: Ein junger Mann wollte dort einer Frau helfen – und liegt jetzt im Krankenhaus.

          1 Min.

          Nach einer brutalen Attacke gegen einen 28-Jährigen, der nahe Mannheim einer Frau in einem Regionalzug helfen wollte, ist ein 18 Jahre alter Hauptverdächtiger weiter auf der Flucht. Der Verdächtige wird nach Angaben der Staatsanwaltschaft Mannheim mit Haftbefehl gesucht.

          Zwei ebenfalls 18 Jahre alte Verdächtige sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die drei Männer gehören zu einer zehnköpfigen Gruppe, aus der heraus am Abend des 11. März in Weinheim (Baden-Württemberg) eine 24 Jahre alte Frau belästigt worden war.

          Der 28-Jährige wollte der Frau helfen. Die Täter sollen ihn deshalb niedergeschlagen haben, zwei von ihnen sollen dann mehrfach von einer Sitzbank aus auf seinen Kopf gesprungen sein. Die Staatsanwaltschaft geht daher von versuchter Tötung aus. Der Mann hatte schwere Verletzungen erlitten, darunter mehrere Knochenbrüche.

          Vorfall erinnert an Fall Dominik Brunner

          Die Polizei durchsuchte die Wohnungen aller zehn Verdächtigen und fand dabei nach Angaben der Staatsanwaltschaft zahlreiche Beweismittel.

          In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu Angriffen auf couragierte Helfer. Der Fall Dominik Brunner hatte 2009 bundesweit Entsetzen ausgelöst. Brunner starb, nachdem er von Jugendlichen an einer Münchner S-Bahn-Station angegriffen worden war. Die Täter hatten zuvor Schüler bedrängt.

          Weitere Themen

          Grüne werfen Merkel Missachtung des Parlaments vor

          Corona-Liveblog : Grüne werfen Merkel Missachtung des Parlaments vor

          Wieder Krawalle während Ausgangssperre in Niederlanden +++ Corona-Warn-App zeigt künftig Statistiken an +++ Zweites EU-Treffen zum Astra-Zeneca-Streit +++ Moderna-Impfstoff schützt offenbar gegen Virus-Varianten +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.

          Der Moderator bin ich

          Mit Bodo Ramelow auf Clubhouse : Der Moderator bin ich

          Journalisten sprechen Tag für Tag mit Politikern und Prominenten. Wir nicht. Für einen Moment hatten wir die Gelegenheit, uns offen auszutauschen. Das ist jetzt vorbei. Intervention eines jungen Clubhouse-Nutzers und Nachwuchsjournalisten.

          Topmeldungen

          Bitte kein soziales Elend zu später Stunde: Moderator Jan Plasberg und Gäste sprachen in der ARD-Sendung "Hart aber fair" über die Coronakrise.

          TV-Kritik: Hart aber fair : Maximal empathielos

          Wut, Ohnmacht, Verschwörungstheorien: In „Hart aber fair“ arbeiten sich Frank Plasberg und seine Gäste an den Nebenwirkungen der Coronakrise ab. Gefährlich ist, was ungesagt bleibt.
          Ob er gerade spielt? Ramelow im Juli 2020 im Thüringer Landtag

          PR-Profis auf Clubhouse : Besser als „Bodo“

          Clubhouse gilt als Trend-App und hat in Deutschland nun das erste PR-Desaster verursacht. Wie verhält man sich richtig in den virtuellen Quasselrunden? Wie aktiv sind die PR-Agenturen schon? Und lohnt es sich, dabei zu sein?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.