https://www.faz.net/-gum-6pi7m

Erdbeben : Spenden für Opfer in Indien

  • Aktualisiert am

Nach dem gewaltigen Erdbeben im Westen Indiens laufen die Hilfsanstrengungen auf Hochtouren. Deutsche Hilforganisationen rufen zu Spenden auf, während vor Ort erste ausländische Hilfe eintrifft.

          1 Min.

          Nach dem gewaltigen Erdbeben im Westen Indiens laufen die Hilfsanstrengungen auf Hochtouren. Deutsche Hilfsorganisationen rufen zu Spenden auf, während vor Ort erste ausländische Hilfe eintrifft.

          Das Stichwort für Spenden lautet „Erdbeben Indien“. Folgende Hilfsorganisationen rufen zur Unterstützung der Bebenopfer auf:

          Unicef
          Spendenkonto 300 000
          Deutsche Bank Köln (BLZ 370 700 60)
          Online-Spenden: www.unicef.de




          Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
          Konto 41 41 41
          Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00)
          Online-Spenden: www.drk.de


          Misereor
          Konto 52100
          Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00)

          terre des hommes
          Konto 700
          Volksbank Osnabrück eG (BLZ 265 900 25)

          Caritas international
          Konto 202753
          Postbank Karlsruhe (BLZ 660 100 75)

          Diakonisches Werk
          Konto 502707
          Postbank Stuttgart (BLZ 600 100 70)

          Care Deutschland
          Konto 44 040
          Sparkasse Bonn (BLZ 380 500 00)
          Online-Spenden: www.care.de


          Awo
          Konto 33 66 66
          Bank für Sozialwirtschaft (BFS) (BLZ 370 205 00)

          Help
          Konto 4444
          Dresdner Bank Bonn (BLZ 370 800 40)
          Online-Spenden: www.help-ev.de


          Johanniter
          Konto 88 88
          Bank für Sozialwirtschaft Köln (BLZ 370 205 00)

          Malteser
          Konto 120 120 120
          Deutsche Bank 24 (BLZ 370 700 24)

          World Vision
          Konto 66601
          Postbank Frankfurt (BLZ: 500 100 60)

          Weitere Themen

          Die Pandemie im Überblick

          Zahlen zum Coronavirus : Die Pandemie im Überblick

          Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden gelockert – aber in welche Länder darf man nun wieder reisen? Und was gilt in den verschiedenen Bundesländern? Karten und Diagramme geben einen Überblick.

          Topmeldungen

          Ministerpräsident Bodo Ramelow

          Thüringens Vorstoß : Ramelow verteidigt seinen Corona-Kurs

          „Wir müssen aus dem Krisenstatus raus“, sagt Thüringens Ministerpräsident Ramelow. Bayerns Innenminister Herrmann nennt dessen Lockerungskurs „unverantwortlich“ – und droht vage mit Gegenmaßnahmen.
          Entscheiden ist die Einsicht, welche Verträge notwendig oder überflüssig sind: Hier heißt das Gebot der Stunde nicht Altersvorsorge, sondern Risikoabsicherung und Eigenheimfinanzierung.

          Die verlorenen Jahre : Was Gutverdiener finanziell oft falsch machen

          Bei Abschlüssen von Geldanlagen, Krediten und Versicherungen hapert es oft an der Einsicht, welche Verträge notwendig oder überflüssig sind: Gedanken an die Altersvorsorge taugen nicht, wenn das finanzielle Gerüst im Hier und Jetzt nicht passt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.