https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/die-besten-tweets-zur-europawahl-12958741.html

Europawahl bei Twitter : Freude, Häme und eine Entschuldigung

  • Aktualisiert am

Die Europawahl lockte Millionen Europäer nicht nur an die Urnen, sondern auch ins Netz. Im Blickpunkt standen Gewinner und Verlierer, die doppelte Stimmenabgabe von Giovanni die Lorenzo und der Rechtsruck in Europa.

          1 Min.

          Mehr als eine Million Tweets haben Twitternutzer zur Europawahl abgeschickt, die magische Millionenhürde wurde gegen 2 Uhr nachts genommen. Es gab Freude und Häme, Spott und Mitleid, Gewinner und Verlierer – wie das bei Wahlen eben so ist.

          Vor der Wahl hatte das Europäische Parlament versucht, mit einem Youtube-Video Erstwähler anzulocken. Das wurde sogar 2,3 Millionen Mal angesehen. Der dazugehörige Hashtag #myfirsttime, unter dem Erstwähler ihre Geschichte erzählen sollten, spielte allerdings keine nennenswerte Rolle.

          Opfer von Spott auf Twitter. Anhänger der CSU nach der Europawahl
          Opfer von Spott auf Twitter. Anhänger der CSU nach der Europawahl : Bild: dpa

          Von Gewinnern und Verlierern

          Die Parteien selbst nutzten Twitter natürlich als Jubel-Plattform, wurden aber von den anderen Nutzern bisweilen auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. AfD-Chef Bernd Lucke bezeichnete seine Partei als „neue Volkspartei“, blieb trotz guter Ergebnisse von Spott aber nicht verschont. Martin Sonneborn, Spitzenkandidat der Spaßpartei Die Partei rief sich selbst zum Wahlsieger aus und erntete dafür sogar ein kleines bisschen Zustimmung. Ein Nutzer merkte aber kritisch an, ob bei einer so geringen Wahlbeteiligung überhaupt von Wahlsiegern die Rede sein könne?

          Nicht für alle Verlierer gab es Häme

          Die Häme, welche die Verlierer einstecken mussten, standen nicht zwangsläufig in Relation zu den Verlusten, die sie einfuhren. Die CSU, die in Bayern rund acht Prozentpunkte verloren hatte, musste sich viel gefallen lassen, während auf der FDP nach ihrem desaströsen Ergebnis gar nicht so viel herum gehackt wurde. Offenbar haben die Liberalen nicht nur Wähler verloren, sondern auch jegliches Interesse der Twitternutzer.

          Neuwahlen dank Giovanni di Lorenzo?

          Sein Fett weg bekam Giovanni di Lorenzo. Der Zeit-Chefredakteur hatte als Talkshowgast von Günther Jauch zugegeben, zwei Mal gewählt zu haben. Schließlich habe er die deutsche und die italienische Staatsbürgerschaft. Das allerdings ist verboten, wie er sich schon während der Sendung sagen lassen musste. Bei Twitter gab es reichlich Spott, aber auch große Verärgerung.

          Eine Entschuldigung an die EU

          Eher Verbitterung drückte sich in vielen Tweets zum guten Abschneiden der europaskeptischen Parteien aus. Aus Frankreich kam wegen des guten Abschneidens des Front National,  der in seinem Land die meisten Stimme holte, sogar eine Entschuldigung an das „liebe Europa“, die unzählige Male von Nutzern aus ganz Europa retweetet wurde.

          Weitere Themen

          Schütze von Buffalo bekennt sich schuldig

          Zehn Menschen getötet : Schütze von Buffalo bekennt sich schuldig

          Beim rassistisch motivierten Angriff in Buffalo hatte Payton Gendron mutmaßlich zehn Menschen erschossen. Nun hat sich der 19-Jährige vor Gericht für schuldig bekannt. In einem anderen Verfahren droht ihm sogar die Todesstrafe.

          Topmeldungen

          Qatar-Fans sticheln gegen DFB : Was hinter den Özil-Plakaten steckt

          Beim Spiel gegen Spanien sorgen einige Zuschauer für Aufsehen: Sie halten Porträts des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil in die Höhe. Das hat mit einem Vorfall aus dem Jahr 2018 zu tun.
          Hat Microsoft hier bald ausgedient? Ein Amt in Deutschland

          Excel, Word und Teams : Droht Microsoft-Software das Aus?

          Die Software von Microsoft ist allgegenwärtig in den deutschen Büros. Doch Datenschützer würden das gern ändern. Ihre Bedenken kann der Konzern nicht ausräumen.
          Bundeskanzler Olaf Scholz beim Besuch einer Übung der Bundesweh am 17. Oktober 2022 in Ostenholz.

          Ausrüstung der Bundeswehr : Munition für zwei Tage

          Die Aufrüstung der Bundeswehr läuft schleppend. Vor allem fehlt es auch an Munition. Nun streiten Ampel, Union und Industrie um schuldhafte Versäumnisse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.