https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/dating-ideen-speed-dating-mit-weinverkostung-18402320.html

Dating-Ideen : „Über Wein kommt man leichter ins Gespräch“

  • -Aktualisiert am

Am peinlichsten ist Schweigen. „Es empfiehlt sich, ein paar Notfragen mitzubringen: Magst du Pizza oder Pasta?“ Bild: Getty

Events fürs Kennenlernen werden innovativer: Mal wird Wein verkostet, mal zusammen Sport gemacht. Wird das Kennenlernen dadurch einfacher?

          4 Min.

          Frau Franz, mittlerweile gibt es viele innovative Spielarten des klassischen Speed-Datings. Ein Anbieter in Stuttgart etwa lässt während 13 Kurzdates auch noch 13 Weine verkosten. Bringt das mehr Spaß?

          Auf jeden Fall. Das hilft sicher dabei, ein bisschen lockerer zu werden. Nicht nur wegen der enthemmenden Wirkung des Alkohols; man kommt über den Wein auch leichter ins Gespräch, er dient als Eisbrecher. Allerdings verzerrt Alkohol auch die Wahrnehmung, und man erzählt womöglich schnell zu viel.

          Auch bei diesem Event ertönt der Gong nach fünf Minuten. Schafft man es in der knappen Kennenlernzeit überhaupt, auch noch den Wein zu probieren?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Gründe für deutsches WM-Aus : Müller von der Rolle

          Seinem Vertrauten schenkte Bundestrainer Hansi Flick immer einen Platz – fand aber nie den richtigen. Thomas Müller konnte der deutschen Nationalmannschaft nichts mehr geben.