https://www.faz.net/-gum-7zc0b

Chinas Großstädte : Smog fast überall

  • Aktualisiert am

Passanten in Peking Bild: dpa

Die Umweltverschmutzung bleibt eines der drängendsten Probleme für Chinas Regierung. Fast alle untersuchten Großstädte konnten die selbst gesteckten Grenzwerte für gute Luft auch letztes Jahr nicht einhalten.

          Im vergangenen Jahr hat gefährlicher Feinstaub die meisten Großstädte in China belastet. Nur acht von 74 Städten, wo die Belastung gemessen wurde, hätten im Jahr 2014 die staatlichen Grenzwerte für gute Luft eingehalten, teilte die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am späten Montagabend mit.

          Dabei liegt die chinesische Behördenvorgabe beim Vierfachen der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation. Besonders schlimm ist der Smog in drei Regionen: Dem Gebiet um Peking, dem Delta des Jangtse-Stroms und dem Perlfluss-Delta in Südchina.

          Klare Luft an der Küste

          Die meisten Städte mit verhältnismäßig guter Luft liegen an der Meeresküste: Haikou, Zhoushan, Shenzhen, Zhuhai, Huizhou und Fuzhou. Dazu kommen Lhasa und Kunming in anderen Teilen des Landes.

          Im Jahr 2013, dem ersten Jahr der Messungen, habe es nur drei Städte gegeben, wo die Grenzwerte eingehalten wurden.

          Weitere Themen

          44 Millionen Dollar für Opfer Video-Seite öffnen

          Weinstein-Prozess : 44 Millionen Dollar für Opfer

          Die Einigung sei getroffen worden zwischen Klägerinnen, den Vorstandsmitgliedern seines ehemaligen Filmstudios und der New Yorker Generalstaatsanwaltschaft. Der geplante Deal hat jedoch keine Auswirkungen auf ein anhängiges Strafverfahren wegen Vergewaltigung und anderen Sexualverbrechen.

          Die große Hunde-Evakuierung Video-Seite öffnen

          Nach Überschwemmungen in Polen : Die große Hunde-Evakuierung

          Nicht nur Menschen waren im Süden und Südosten Polens von den Überschwemmungen betroffen, auch zahlreichen Tieren stand das Wasser bis zum Hals. Doch dann schritten die Anwohner ein – und retteten die Hunde aus dem Tierheim.

          Topmeldungen

          Nach Mays Ankündigung : Brexit-Opfer

          Das Brexit-Thema wurde May wie zuvor schon Cameron zum politischen Verhängnis – und es ist eine Last, die auch die kommende Regierung nicht einfach abschütteln kann. Die EU allerdings auch nicht.
          Erst der Anfang: Dem „Spiegel“ stehen grundlegende Neuerungen bevor.

          Bericht zu „Spiegel“-Skandal : „Ein verheerendes Bild“

          Fünf Monate nach dem Bekanntwerden seines Fälschungsskandals hat der „Spiegel“ den Abschlussbericht seiner internen Untersuchung vorgelegt. Er offenbart eine Verkettung missachteter Warnungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.