https://www.faz.net/-gum-7h67k

China : Der Kampf gegen die Korruption freut die Haie

  • -Aktualisiert am

Haifischflossen gelten in China als Delikatesse Bild: REUTERS

Die Spar- und Antikorruptionsbemühungen in China haben einen positiven Nebeneffekt: Weil bei Bestechungs- und Geschäftsessen weniger Haifischflossensuppe gegessen wird, verschwindet sie vielerorts vom Menü.

          1 Min.

          Seit der neue chinesische Parteichef Xi Jinping seinen Funktionären aufgegeben hat, Bankette, Dienstreisen und Ausflüge auf Staatskosten zu verringern, und den Funktionären nun auf die Ess-Stäbchen geschaut wird, wenn sie sich einladen lassen, klagen in China Restaurants, Hotels, Weinhändler und Clubs über einen empfindlichen Umsatzeinbruch. Nach mehr als einem halben Jahr von oben verordneter Spar- und Antikorruptionsbemühungen können sich dafür aber auch die Tierschützer über einen Nebeneffekt der Kampagne freuen.

          Der Verbrauch von Haifischflossen ist nämlich seit Beginn des Jahres um 70 Prozent zurückgegangen, wie „China Daily“ jetzt berichtet. Bei Bestechungs- und Geschäftsessen in China durfte früher die Haifischflossensuppe als krönender Abschluss nie fehlen. Nach Schätzungen werden jedes Jahr 73 Millionen Haie wegen ihrer Flossen getötet. Ein Drittel der 500 Haifischarten ist vom Aussterben bedroht. Und nun ist die Suppe vielerorts vom Menü verschwunden.

          Ein Teller Haifischflossensuppe konnte je nach Restaurant bis zu 200 Euro kosten. Haifischflossen gelten in China und anderen Staaten Ostasiens als besonders nahrhafte Delikatesse. An ihrer Beliebtheit konnte bislang auch der Einsatz Prominenter für die Haie nichts ändern. So tritt der chinesische Basketball-Star Yao Ming seit Jahren für einen Verzicht auf die Haifischflossen ein. Immerhin ist es wohl seinem Einsatz zu verdanken, dass einige Hotelketten die Haifischflossen nicht mehr anbieten - und die chinesische Regierung sie zu Staatsbanketten nicht mehr auftischt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Eurofighter Typhoon auf der Farnborough Airshow nahe London im Juli 2018

          Konzernumbau : Airbus zerlegt die Rüstungssparte

          Die Folgen von Exportverboten für Waffen und verzögerte Großaufträge bekommt vor allem Deutschland zu spüren. 2400 Stellen will Airbus Defence abbauen. Und es soll einen neuen Jagdbomber geben.
          Vor mehr als 14 Jahren: Bloomberg am 1. Januar 2006 vor seiner zweiten Amtseinführung als New Yorker Bürgermeister

          Bilanz als Bürgermeister : Was kann Michael Bloomberg?

          Im Wettstreit um die demokratische Präsidentschaftskandidatur muss Bloomberg für rassistische Polizeitaktiken in New York Abbitte leisten. Doch auf seine Amtszeit als Bürgermeister ist er stolz. Zu Recht?

          Zum Tod von Larry Tesler : Kopieren und Einfügen

          Seine Entwicklung hat nicht nur die Programme zur Textverarbeitung grundlegend verändert, sondern auch deren Nutzung – und unsere Art zu schreiben: Zum Tod des visionären Informatikers Larry Tesler.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.