https://www.faz.net/-gum-9hhw9

Handel mit Labor-Körperteilen: „Kein Mensch, nur Ersatzteile“

© Reuters
          09.12.2018

          Handel mit Labor-Körperteilen „Kein Mensch, nur Ersatzteile“

          Menschliche Knie, Schultern, Köpfe - alle aus den Vereinigten Staaten. Die Körperteile von Spendern sollen von Unternehmen zu medizinischen Ausbildungs- und Forschungszwecken nach Europa verkauft worden sein. Etwa angehende Chirurgen sollen daran trainieren. 0