https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/american-airlines-pilot-stirbt-waehrend-des-fluges-notlandung-13841069.html

American Airlines : Pilot stirbt während des Fluges: Notlandung

  • Aktualisiert am

Passagiermaschinen von American Airlines Bild: AFP

Auf dem Weg nach Boston verstirbt der Kapitän im Cockpit. Sein Kopilot kann die Maschine mit mehr als 150 Menschen an Bord sicher landen.

          1 Min.

          Nach dem Tod eines der beiden Piloten hat eine Maschine der Fluggesellschaft American Airlines die Route ändern und notlanden müssen. Flug American 550 war in der Nacht zum Montag auf dem Weg von Phoenix (Arizona) zur Ostküstenmetropole Boston, als der Kopilot Medienberichten zufolge plötzlich einen medizinischen Notfall meldete. Der Kapitän sei „arbeitsunfähig“, funkte er an den Kontrollturm in Syracuse im Bundesstaat New York, wie der Lokalsender WBZ-TV unter Berufung auf eine Abschrift des Funkspruchs berichtete.

          Der Airbus A320 mit 147 Passagieren und fünf Crewmitgliedern landete sicher auf dem Flughafen von Syracuse. Der Nachrichten-Website Syracuse.com zufolge brachte eine Ersatz-Crew die Reisenden nach Boston. „Dies ist ein schrecklich trauriges Ereignis, und American Airlines konzentriert sich derzeit darauf, sich um die Familie des Piloten zu kümmern sowie um die American-Airlines-Besatzung und Passagiere an Bord des Fluges“, teilte eine Sprecherin der Fluggesellschaft mit. American-Chef Doug Parker lobte die Besatzung: „Sie haben sich auf außergewöhnliche Weise um den Piloten, um einander und um unsere Kunden gekümmert“, sagte Parker am Montag laut Syracuse.com.

          Die Todesursache wurde bislang nicht veröffentlicht. Der 57 Jahre alte Kapitän war seit 1990 Pilot. Laut Experten bedeutet ein solcher Todesfall keine unmittelbare Gefahr für Passagiere. Verkehrsflugzeuge würden von Pilotenteams geflogen, um zu gewährleisten, dass ein zweiter Pilot das Flugzeug in einem Notfall steuern könne. „Dies ist eine Tragödie, und seine Familie tut mir sehr leid“, sagte der Luftfahrtexperte und frühere Pilot John Cox der Zeitung „The Arizona Republic“. „Aber war dies eine Gefahr für die Passagiere? Nein“.

          Amerika : Pilot stirbt während Flug: Kopilot führt Notlandung durch

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Glückwünsche vom Parteivorsitzenden: der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und Wahlsieger Hendrik Wüst (Mitte) zusammen mit Friedrich Merz und Silvia Breher im Konrad-Adenauer-Haus

          Nach der Landtagswahl in NRW : Koalition der Sieger?

          Die CDU hat in Düsseldorf gefeiert, bis das Ordnungsamt kam, bei der FDP herrscht auch ohne Party Katerstimmung. Königsmacher sind die Grünen. Das wird nun wichtig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Französischkurs
          Lernen Sie Französisch
          50Plus
          Serviceportal für Best Ager, Senioren & Angehörige