https://www.faz.net/-gum-a7reb

Live-Diskussion : Wir müssen zuhause bleiben — wie halten Sie durch?

Alle immer zu Hause – und alles meist an einem Tisch: Eltern, die arbeiten, und Kinder, die sich beschäftigen sollen. Bild: dpa

Homeschooling und Homeoffice. Beides fängt mit Home an, passt aber nicht zusammen: Zuhause arbeiten und gleichzeitig die Kinder betreuen, bekochen und beschulen. Unsere Leser haben uns von ihrem Alltag erzählt. Die Diskussion zum Nachlesen.

          1 Min.

          Jung und alt, Single oder Elternpaar, erschöpfte Alleinerziehende und Schüler erleben den aktuellen Lockdown sehr unterschiedlich. Unsere Leser haben von ihren Erlebnissen, Überlebensstrategien und Alltagsfreuden erzählt. Hier können Sie die Beiträge noch einmal nachlesen.

          Manon Priebe

          Redakteurin für Social Media.

          Ina Lockhart

          Redakteurin vom Dienst bei FAZ.NET.

          Vielen Dank für Ihre Teilnahme und den guten Austausch.

          Bleiben Sie gesund und munter,

          Ihre F.A.Z.-Redaktion

          Topmeldungen

          Mehr Schatten als Licht: Die Unternehmensberatung McKinsey wechselt nach einer Serie von Skandalen ihre Führung aus.

          Berater in der Krise : Chaostage bei McKinsey

          Die Unternehmensberatung McKinsey wechselt nach einer Serie von Skandalen ihre Führung aus. Und wirft damit Fragen nach ihrem Reformwillen auf.
          „In der EU herrscht Zusammenbruch“: Präsident Putin am Mittwoch im Kreml

          Putin und die Pandemie : Russlands versteckte Corona-Tote

          Präsident Wladimir Putin lobt den russischen Umgang mit der Corona-Pandemie, zumal im Vergleich zum Westen. Doch die enorme Übersterblichkeit lässt das Schlimmste befürchten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.