https://www.faz.net/-gum-16txu

Airport-Check : Piloten beklagen Mängel an kleineren Flughäfen

  • Aktualisiert am

Auch der Flughafen Memmingen bekommt einen Mängelstern Bild: dpa

Nahezu jeder vierte deutsche Flughafen weist nach Ansicht der Piloten Sicherheitsmängel auf. An 7 von 30 untersuchten kleineren Verkehrsflughäfen mit regelmäßigem Passagierverkehr verteilte die Vereinigung Cockpit daher Mängelsterne.

          1 Min.

          Die Pilotengewerkschaft Cockpit hat Sicherheitsmängel an kleineren deutschen Verkehrsflughäfen beklagt. In der Mängelliste 2010 führen die Interessenvertreter die Flughäfen Mannheim, Memmingen, Zweibrücken, Hof, Altenburg, Rostock/Laage und Heringsdorf auf. Diesen Flughäfen wurde ein Mängelstern vergeben. So waren in einigen Fällen die Anflugbefeuerungen zu kurz, es fehlten parallele Rollbahnen zu den Pisten oder es gab keinen Extra-Funkkanal für lokale Wetterdaten. Auch die Beleuchtungen der Bahnen waren nicht überall zur Zufriedenheit der Piloten.

          Die Vereinigung Cockpit verlangt in ihrem Flughafencheck, dass die Flughäfen sowohl die Mindestanforderungen als auch die weitergehenden Empfehlungen der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO erfüllen. Zusätzlich gebe es einzelne Punkte, in denen die noch strengeren Forderungen des Weltpilotenverbandes (IFALPA) zu Grunde gelegt würden.

          Gute Noten für München und Leipzig/Halle

          Es gehe nicht darum, die Passagiere zu verunsichern, erklärte die Pilotengewerkschaft. „Die Gesamtheit der deutschen Flughäfen ist nicht als akut unsicher (oder sogar gefährlich) einzustufen“, heißt es in dem Bericht. Es gebe aber einige Flughäfen, die unsicherer seien als andere. Überhaupt nichts zu kritisieren fanden die Piloten in München und Leipzig/Halle.

          Die Pilotenvereinigung lobte einige Betreiber, die Mängel aus den Vorjahren abgestellt hätten. Als Beispiele wurden Westerland auf Sylt, Karlsruhe/Baden-Baden und Mannheim genannt. Letzterer Flughafen behielt aber trotzdem seinen Mangelstern, weil dort unter anderem nur aus einer Richtung der Instrumentenanflug möglich sei.

          Weitere Themen

          Anna Sorokin verliebt sich im Gefängnis

          Hochstaplerin : Anna Sorokin verliebt sich im Gefängnis

          Liebe in Zeiten des Hochstaplertums: die deutsch-russische Betrügerin Anna Sorokin hat sich Medienberichten zufolge im amerikanischen Gefängnis verliebt. Es gehen sogar Hochzeitsgerüchte um.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.