https://www.faz.net/-ijb-8zk5y
Video: reuters
07.07.2017

Ausschreitungen bei G 20 Die Hamburger Polizei zieht Zwischenbilanz

Nach den Ausschreitungen der letzten 24 Stunden im Rahmen der Demonstrationen gegen den G-20-Gipfel hat die Hamburger Polizei Zwischenbilanz gezogen. Bei den Krawallen haben es zahlreiche Verletzte und Festnahmen gegeben, sagte der Hamburger Polizeipräsident Ralf Martin Meyer. Einige Beamte seien durch Zwillenbeschuss verletzt worden und hätten Fleischwunden davon getragen. 0