https://www.faz.net/aktuell/fruehdenker-wie-schaetzen-christian-drosten-und-lothar-wieler-die-omikron-lage-ein-17730855.html

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

F.A.Z. Frühdenker : Wie schätzen Drosten und Wieler die Omikron-Lage ein?

Äußern sich heute zur Omikron-Lage in Deutschland: RKI-Präsident Wieler und Charité-Virologe Drosten (r.) Bild: dpa

Das Wirtschaftswachstum von 2021 wird geschätzt. In Deutschland dominiert nun die Omikron-Variante. Armenien und die Türkei nehmen den Dialog auf. Der F.A.Z.-Newsletter.

          9 Min.

          Das Wichtigste für Sie an diesem Freitag:

          Sebastian Reuter
          Redakteur vom Dienst.

          1. Wie sieht die Wirtschaftsbilanz 2021 aus?
          2. Was die neue Omikron-Lage bedeutet
          3. Corona-Aufbruch in England – Chaos in Frankreich
          4. Annäherung zwischen Armenien und der Türkei?
          5. Die Start-ups und der Geldregen
          6. Der tiefe Fall des Prinz Andrew
          7. Deutscher Auftakt bei der Handball-EM

          Pandemiebedingte Einschränkungen und Lieferkettenprobleme halten die deutsche Wirtschaft weiter in Atem.
          Pandemiebedingte Einschränkungen und Lieferkettenprobleme halten die deutsche Wirtschaft weiter in Atem. : Bild: dpa

          1. Wie sieht die Wirtschaftsbilanz 2021 aus?

          Die deutsche Wirtschaft kommt nur langsam aus dem Corona-Tief. Auch 2022 könnte ein „Stop-and-Go-Jahr“ werden.

          Prognose von 2,5 Prozent: Nach dem Absturz der Wirtschaftsleistung um fast fünf Prozent im Jahr 2020 stehen die Zeichen wieder auf Wachstum. Eine erste amtliche Schätzung zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) für 2021 gibt diesen Freitag das Statistische Bundesamt ab. Prognosen zufolge dürfte die deutsche Wirtschaft vergangenes Jahr um 2,5 Prozent zugelegt haben. Volkswirte rechnen für die nächsten Monate allerdings abermals mit einer deutlichen Abkühlung der Konjunktur. Erst ab dem Frühjahr werde der Aufschwung an Fahrt gewinnen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russlandpolitik der SPD : Nah an Putin

          In Niedersachsen laufen viele Fäden der Russlandpolitik der SPD zusammen. Sie wähnt sich im Geiste Willy Brandts, hat aber viel mit Geschäften zu tun. Ein Beispiel: Sigmar Gabriel.
          In einem Fenster vom Omnitum ist in einem Büro das Logo der Kryptowährung Bitcoin zu sehen.

          Technische Analyse : Bitcoin am Abgrund

          Die Kursbewegungen der Krypto-Assets erinnern stark an den neuen Markt der frühen Zweitausender. Der Übertreibung folgt nun eine schwere Untertreibung.