https://www.faz.net/aktuell/fotografie/kiosk/

Seite 1 / 16

  • Martin Parr vor seinem eigenen Strandfoto.

    Fotograf Martin Parr wird 70 : Sonnenbad unter der Planierraupe

    Mit Bildern aus einem heruntergekommenen Seebad wurde er berühmt, und auch danach blieb er den Geschmacksentgleisungen auf der Spur: Der traurige Clown der Bildreportage Martin Parr wird siebzig Jahre alt.
  • Schau mir in die Augen: Passantin in Williamsburg, New York

    Fotografie-Ausstellung : Einfach einmal innehalten

    Von August Sander bis Hans Eijkelboom: Die SK Stiftung Kultur in Köln glänzt mit beispielhaften Serien ihrer umwerfenden Fotografiesammlung.
  • Freiluftausstellung : Keine tausend Worte

    Mit der Kamera gegen Zungenbrecher: Michael von Graffenried fotografiert Ungarn im Panoramaformat und zeigt die Bilder in den Straßen von Budapest.
  • Klimawandel : Zur Ernte ins Wasser des Indischen Ozeans

    Die Zucht von Rotalgen vor der Küste Sansibars ist lukrativ für den Export. Nun zwingt der Klimawandel viele, ihre Felder in tieferes Wasser zu verlegen – und stellt die Bauern vor neue Herausforderungen.
  • Fotobuch : Der Krieg war immer da

    Was macht ein schwelender Konflikt mit einem Land, mit den Menschen, mit den Dörfern? Florian Bachmeier fotografiert seit Jahren in der Ukraine. Sein Buch „In Limbo“ zeigt, dass nichts an diesem Krieg überraschend ist.
  • Krieg im Jemen : Aden, die geschundene Stadt

    Einst war die jemenitische Hafenstadt in bester Lage ein Sehnsuchtsort für europäische Orientreisende. Nun ist Aden zum Freilichtmuseum geworden für den Irrsinn, den Kriege auch jenseits der Zerstörung durch Granaten anrichten.
  • Wuppertaler Parallelen: Hans-Christian Schink fotografierte seinen Blick unter die Wasseroberfläche im Jahr 2020 ...

    Fotoausstellung in Wuppertal : Landschaft in Serie

    Das Von-der-Heydt-Museum beginnt ein neues Ausstellungskonzept: Als Erster ließ sich der Fotograf Hans-Christian Schink einladen, Werke aus Beständen des Hauses mit eigenen Arbeiten zu kombinieren.
  • Bilder aus dem Ukrainekrieg : Flucht unter Beschuss

    In Kramatorsk wird ein Bahnhof beschossen, in Butscha versucht man aufzuräumen und in Mariupol patrouillieren weiterhin die russischen Militärs. Aktuelle Bilder aus dem Ukrainekrieg.
  • Fotografien von Ferhat Bouda : Und alles ist ganz anders geworden

    Der Fotograf Ferhat Bouda dokumentiert das Leben und Überleben nomadischer Gemeinschaften. Seine Karriere führte aber nicht schnurgerade zu Ruhm, Auszeichnungen und dem Frankfurter Fotografie Forum, wo seine Werke zu sehen sind.
  • Diese wartenden kleinen Jungen fotografierte Lee Miller 1945 in Luxemburg.

    Fotografin Lee Miller : Von Glamour und Grauen

    Bilder, die nachwirken: Für die „Vogue“ dokumentierte die Fotografin Lee Miller Momente des Zweiten Weltkriegs in Europa – und ließ sich selbst in Hitlers Badewanne fotografieren.
  • Ein für den Frischfleischmarkt geschossener Affe zusammen mit toten Antilopen, erbeutet im Dzanga-Sangha-Schutzgebiet. Affen sind dort Grundnahrungsmittel.

    Tierethik : Wie viel Ehrfurcht?

    Das Leiden der Tiere nehmen Menschen aus vielen Gründen in Kauf, oft gefährden sie sich jedoch selbst damit. Zoonose-Forscher erleben das dauernd. Auf der Suche nach einer neuen Moral.
  • Road Trips USA : Reise in die Erinnerung

    Nach sechzig Jahren ist Thomas Höpker zum zweiten Mal von Küste zu Küste durch Amerika gefahren. Ein Fotoband bringt seine alten und neuen Bilder zusammen.
  • Bücher gegen Panzer : Schaut sie euch an

    Der englische Fotograf Mark Neville fordert mit einem Bildband Unterstützung für die Ukraine und die Rettung ihrer Bewohner
  • Heilsbringer oder Pest: Wie viel Geselligkeit verdanken wir den neuen Technologien? Plakatwand von Anna Ehrenstein im Mannheimer Bahnhof.

    Fotografie-Biennale : Die Welt retten im Viervierteltakt

    Wenn alles mit allem verbunden ist: Die Biennale für aktuelle Fotografie in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen hat sich die Aufgaben einer künftigen Welt zum Thema genommen.
  • Der Krieg kennt nur Verlierer.

    Schüler und der Krieg : Dieser Krieg ist kein Videospiel

    Würdest du für Deutschland sterben? Frankfurter Schüler reden über Bilder von getöteten ukrainischen Kindern, die Wehrpflicht und die Frage, was heute Heldentum bedeutet.
  • Bilder aus der Formel 1 : Als „Schumi“ sich küssen ließ

    Vorne steht ein Fotograf, von der Seite nähert sich ein Fan – aber Michael Schumacher bleibt gewohnt kühl. Ein Bildband zeigt diese bisher unbekannte Szene und viel mehr spektakuläre Motive der Formel 1.